News2020-03-23T18:35:55+01:00

Spielberichte

Herren Vereinsmeisterschaften 2022

Der übliche Termin für unsere Vereinsmeisterschaften, nämlich der 03.10., kann in diesem Jahr nicht genutzt werden, da die Stadt an diesem Tag die Halle nicht freigibt.

Der neue Termin ist daher Sonntag, d. 13.11.2022, ab 13:00 Uhr!!!! An diesem Sonntag, dem sog. Volkstrauertag, sind Sportveranstaltungen ab 13:00 Uhr erlaubt. Somit Eintreffen ab 13:00 Uhr, Beginn 14:00 Uhr, gespielt wird in A Klasse (1. u. 2. Mannschaft) und B Klasse (der Rest), Doppel gemeinsam.

Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung, für elektrolytische Getränke wird seitens des Vereins gesorgt.

 

Der Sportwart

Von |September 27th, 2022|

Fünfte siegt zum Auftakt

2. Kreisklasse  TTV DJK Herten/Disteln III – GWS V 4:6

Nach einer gefühlten Ewigkeit geht es nun endlich wieder mit dem Spielbetrieb los.

Zum Auftakt lieferten wir uns mit den Gastgebern ein von Anfang an spannendes Match.

Silke und Lobo brauchten die ersten zwei Sätze zum Reinkommen, danach konntem sie das Spiel aber noch drehen und im fünften Satz sicher nach Hause bringen. Nico und Elias verloren in drei recht knappen Sätzen.

Oben konnte Lobo in drei Sätzten gewinnen während Silke sich ebenso deutlich dem starken Brett 1 geschlagen geben musste. Unten stellten wir die Weichen auf Sieg denn Nico und Elias konnten ihre Gegner überzeugend jeweils 3:1 besiegen.

Lobo gelang gegen Brett 1 zwar ein Satzgewinn, mehr war aber auch nicht drin. Silke hielt uns aber mit einem klaren 3:0 in Führung.

Als Nico schnell in drei knappen Sätzen verlor kam es beim Stand von 5:4 auf Elias an. Dieser zeigte tolle Nervenstärke und Moral, wehrte zahlreiche Satzbälle ab und konnte sich am Ende in vier umkämpften Sätzen durchsetzen.

Punkte: Lobitz, T./Skela, Lobitz, T., Skela, Walter, Hundeshagen 2

 

 

Von |September 4th, 2022|

Vereinsfeier 75 (+1) Jahre TTV Grün-Weiß Schultendorf 13.08.2022 ab 15:30 Uhr

Am kommenden Samstag ist es soweit. Wir feiern unser Jubiläum… Wegen Corona 1 Jahr verspätet…

Wann? 13.08.2022 ab 15:30 Uhr

Wo? Auf dem Gelände der Pestalozzi-Schule an der Woorthstraße

Wer? Alle Vereinsmitglieder und deren Familien sind herzlich eingeladen

 

Wir freuen uns, dass auch unsere Bürgermeisterin Bettina Weist die Zeit findet mit uns zu feiern.

Das Wetter scheint ja mitzuspielen, für Essen und Getränke ist gesorgt. Nun fehlt nur noch eure gute Laune…

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Euer Vorstand

Von |August 7th, 2022|

Anpassungen der Zeiten des Jugendtrainings

Aufgrund der aktuellen Corona Situation und der weiterhin dynamischen Anpassung der Maßnahmen und Regeln findet das Jugendtraining vorläufig nur noch dienstags und freitags statt. Die Kinder, die sonst mittwochs trainiert haben, werden gebeten sich auf den Dienstag und Freitag aufzuteilen. Diese Regelung gilt ab Mittwoch den 12.01.2022.

Wir hoffen durch diese Entscheidung weiterhin ein qualitativ und quantitativ hochwertiges Jugendtraining anbieten zu können und beobachten die Entwicklung weiterhin genau.

Von |Januar 11th, 2022|

Neujahrsturnier findet nicht statt!!!

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns vom Vorstand entschieden, das Neujahrsturnier 2022 zu canceln. Diese Entscheidung war in der derzeitigen Corona Situation alternativlos, gleichzeitig hoffen wir da auf das Verständnis von euch allen.

         Kommt gut ins neue Jahr und bleibt                   gesund, wir sehen uns beim                                 Osterturnier 2022!!!!

Von |Dezember 31st, 2021|

Spielersitzung Rückrunde 2021-2022

Liebe Sportkamerad*Innen,

am Mittwoch findet – wie bereits angekündigt – unsere diesjährige Spielersitzung für die Rückrunde 2021/2022 ab 20 Uhr an der Sporthalle statt.

Euer Vorstand

Von |Dezember 13th, 2021|

Zweite mit gelungenem Hinrundenabschluss

Nachdem es am letzten Wochenende zum Tabellenführer ging, erwartete uns an diesem, dem letzten Hinrundenwochenende, das andere Extrem, nämlich der Tabellenletzte VfB Kirchhellen.

Die Gäste aus Kirchhellen kamen dann auch mit reichlich Ersatz, so dass recht schnell klar war, dass das Spiel nicht wirklich lange dauern würde. Und genau so kam es, nach 75 Minuten war der Drops gelutscht, es stand 9-0 für uns.

Hut ab an dieser Stelle für die Kirchhellener Spieler, die sich noch Woche für Woche an die Platten stellen und sich Woche für Woche eine Reise nach der anderen abholen!!!!

Unsere Punkte: Bons/Jakowski 1, Baustian/Peuser 1, Klarhold/Marschmann 1 und alle im Einzel 1.

Im Anschluss ließen wir bei Pizza und diversen Kaltgetränken die  Hinrunde Revue passieren. Als Fazit bleibt, dass wir mit 11:9 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz überwintern und das mit nur 2 Punkten Rückstand auf den ersten Aufstiegsrelegationsplatz. Alles in allem eine sehr ordentliche Hinrunde vielleicht mit dem einen Ausreißer nach unten beim Spiel gegen TSSV Bottrop, als wir mehrere, teils kurzfristige Ausfälle nicht kompensieren konnten und kläglich untergingen. Dennoch überwiegen eindeutig die positiven Ergebnisse. Die Rückrunde kann kommen.

Von |Dezember 5th, 2021|

Zweite ohne Chance beim Tabellenführer

Am Sonntag ging es zum aktuellen Tabellenführer in der Bezirksklasse,  zur Drittvertretung von Schalke 04. Wir sowieso ohne Jan, mussten dann auch noch kurzfristig Dominic ersetzen. Der beste Postbote Gladbecks, Michael, sprang kurzfristig ein. Nochmals Danke dafür Michael.

Am Ende hatten wir so gut nichts zu bestellen; mir blieb es vergönnt im Spiel gegen Brett 2 der Schalker für den Ehrenpunkt zu sorgen. Michael machte seine Sache gegen Gaffke mehr als gut, konnte diesem sogar einen Satz abknöpfen.

Punkte: Bons 1

Zum Hinrundenabschluss, wenn man uns denn coronabedingt lässt, empfangen wir am kommen Freitag den punktlosen Tabellenletzten Kirchhellen. Da muss natürlich ein Sieg her auch wenn jedes Spiel erstmal gespielt werden muss.

Von |November 28th, 2021|

Knapper Sieg der Vierten

13.11.2021  1. Kreisklasse  GWS V – Falke Gelsenkirchen 9:6

Im Mittelfeldduell mussten wir ohne unseren Captain Tobi auskommen. Da kam es uns entgegen das die Gäste nur zu fünft antraten.

Unser neu formiertes Doppel Alex/Julia unterlag knapp in fünf Sätzen. Dafür brillierten Steffen und Achim und brachten dem besten Doppel der Liga die erste Saisonniederlage bei. Und das auch noch mit einem glatten 3:0.

Alex rang seinen über 60 Jahre älteren aber immer noch drahtigen Gegner in vier Sätzen nieder. Steffen spielte richtig gut und konnte das starke Brett 1 der Gäste ebenfalls in vier Sätzen bezwingen.

Achim legte ein sicheres 3:1 nach und wir führten bereits mit 5:1.

Danach mussten Micha und ich gratulieren so das wir mit einem 6:3 in die zweite Einzelrunde gingen.

Alex fand kein Rezept und verlor in drei Sätzen. Steffens Spiel hatte Höhen und Tiefen. Folgerichtig ging es in den Entscheidungssatz den er dann aber sicher 11:3 für sich entschied.

Achim verlor unglücklich in vier engen Sätzen, dafür gewann Micha sicher mit 3:0.

Julia hätte den Sack schon zumachen können doch mit einem Nassen zum 9:11 im fünften Satz musste sie sich knapp geschlagen geben.

So sprang am Ende in einem ausgeglichenen Spiel Dank dreier kampfloser Punkte ein knappes 9:6 für uns heraus.

Mal sehen ob der Sieg uns genug Rückenwind für das nächste Spiel in Hüls gibt.

Punkte: Terhardt/Schröder, Altkemper/Lobitz, Knigge, Terhardt 2, Schröder, Altkemper, Gewande-Werding, Lobitz

 

 

 

Von |November 14th, 2021|

Vierte erkämpft Punkt im Schlussspurt

1. Kreisklasse  VfB Kirchhellen II – GWS IV 8:8

Wir konnten mit den ersten Sechs antreten so das ich mich ganz auf meine Stärken besinnen konnte und hinter der Bande blieb.

Die Doppel liefen für uns unglücklich. Steffen und Achim verloren in drei Sätzen dreimal 9:11 und hatten dabei etliche Nasse zu verdauen. Alex und Tobi hatten keine Mühe uind siegten souverän in drei Sätzen. Micha und Julia glichen nach 0:2 noch aus doch im Entscheidungssatz ging dann nicht mehr viel zusammen.

Die nächsten drei Spiele gingen alle ganz knapp weg. Den Anfang machte Steffen in vier umkämpften Sätzen. Alex staunte zu oft über die Bälle die sein Gegenüber noch zurückbringen konnte und verlor in fünf Sätzen. Auch Achim hatte mit 9:11 im fünften Satz ganz knapp das Nachsehen.

1:5 in einem eigentlich ziemlich ausgeglichenen Spiel. Nun musste was passieren.

Tobi konnte in drei ganz starken Sätzen sicher gewinnen. Julia musste sich nach vier Sätzen geschlagen geben aber Micha konnte mit einem sicheren 3:0 auf 3:6 verkürzen.

Oben zeigte Alex mal wieder seine 5-Satz-Qualitäten und brillierte mit einem 11:4 im Entscheidungssatz. Steffen fand ab dem zweiten Satz gar kein Mittel mehr und verlor deutlich in vier Sätzen.

4:7. Ob da noch was zu holen war?

Tobi zeigte erneut eine bärenstarke Leistung und gewann klar in vier Sätzen. Achim steigerte sich und machte es ihm nach. Wir waren wieder dran.

Micha musste sich nach vier Sätzen geschlagen geben doch Julia hievte uns mit einem sicheren 3:1 ins Schlussdoppel.

Das war dann eine klare Sache für Alex und Tobi so das wir am Ende doch noch einen Punkt mitnehmen konnten. Tobi konnte heute vier Punkte beisteuern und war so maßgeblich am Punktgewinn beteiligt.

Deutliche 34:29 Sätze für uns zeigen das dieser Punkt auch mehr als verdient ist.

Am nächsten Samstag gegen Falke dürfen wir ein ähnlich spannenden Duell erwarten.

Punkte: Knigge/Finder 2, Knigge, Finder 2, Schröder, Altkemper, Gewande-Werding

 

 

Von |November 7th, 2021|

Zweite zurück in der Erfolgsspur

Nach der Niederlage vom letzten Wochenende wollten wir uns im Heimspiel gegen ETG Recklinghausen schadlos halten; selbiges gelang uns ungefährdet und eindrucksvoll. Am Ende behielten wir die Punkte mit einem 9-2 Erfolg bei uns.

Nur Jan gegen seinen wie aufgedreht wirkenden Gegner und Dominic, der noch seine Form aus der Vor-Corona-Zeit sucht, mussten gratulieren; ansonsten gab es durchweg glatte Siege. Ich erwies mich dabei im Spiel gegen das gegnerische Brett 2 als „schlechter Sportsmann“; bei einer 10-0 Führung im 1. Satz wollte ich den Ball bewusst wegschlagen, traf diesen aber so „ungünstig“ mit der Schlägerkante, dass der Ball unerreichbar beim Gegner einschlug :-))

Die Punkte: Bons/Jakowski 1, Baustian/Klarhold 1, Klein/Marschmann 1, Bons 2, Jakowski 2, Klarhold 1 und Marschmann 1-

Nächste Woche gegen es zur Viertvertretung vom TSSV Bottrop; da gilt es nachzulegen.

Von |November 6th, 2021|

Zweite kassiert in Lünen die erste Saisonniederlage

An diesem Wochenende ging es für uns (7:1 Punkte) zum Tabellenvierten Preußen Lünen (6:2 Punkte). Für Kai, der kurzfristig erkrankt ausfiel, spielte Pascal; Jan war ohnehin verhindert.

Unsere Doppel mussten wegen der Ausfälle komplett neu gebildet werden; so konnten wir nur durch Sven und mich punkten. Das Spiel war dann durchweg knapp bis zu 6:5 Führung für uns, nachdem Christoph und ich oben zwei Siege einfahren konnten. Leider gingen danach alle vier Einzel verloren, selbst unsere Bank Sven musste in dieser Saison zum ersten Mal einem Gegner gratulieren. Am Ende stand es also 6-9 gegen uns.

Die Punkte: Bons/Klarhold 1, Jakowski 2 (saustark), Bons 1, Klarhold 1 (mit Mühe gegen die ehemalige deutsche Meisterin und Bundesligaspielerin Katja Schmidt im Fünften zu 10) und Marschmann 1.

Die Niederlage wurde uns allerdings mit mitternächtlicher Pizza und dem ein oder anderen Bier versüßt. Nochmal Dank an die Preußen.

Unsere Devise lautet nun Mund abputzen und nächsten Freitag im Heimspiel gegen ETG mit einem Sieg zurückmelden.

 

Von |Oktober 30th, 2021|

Zweite: Drittes Spiel, Dritter Sieg

Am Freitag Abend ging es zum TuS 09 Erkenschwick, die genau wie wir die ersten beiden Spiele gewonnen hatten. Natürlich ging es auch im dritten Saisonspiel nicht ohne Ersatz, Marschi krank, Dominik krank, der Rest verhindert, also wurde Fabian spontan zum 6. Mann.

Die Erinnerung an das letzte Spiel gegen Erkenschwick waren weniger gut; im letzten Spiel der dann ja abgebrochenen Saison, im Oktober 2020, setzte es eine heftige Klatsche.

Die Revanche sollte uns eindrucksvoll gelingen; am Ende setzten wir uns ungefährdet und in der Höhe total unerwartet  9-1 durch. Einzig Kai gönnte dem Gegner den Ehrenpunkt. Der Sieg fiel sicher etwas zu hoch aus betrachtet man nur die vier 5 Satz Spiele, die alle an uns gingen, es hätte also auch ein wenig anders laufen können.

Die Punkte: Bons/Schröder 1, Jakowski/Brinks 1, Baustian/Klarhold 1, Bons 2, Jakowski 1, Baustian 1, Klarhold 1 und Brinks 1 (der „Ersatzmann“ also mit tadelloser Leistung!!!).

Am nächsten Freitag geht es daheim gegen Datteln; auf dem Papier ein starker Gegner.

Von |Oktober 2nd, 2021|

1. Herren – Bezirksliga – Zittersieg gegen den TSSV Bottrop

Herren Bezirksliga

TSSV Bottrop 3 – GW Schultendorf 1 7:9

Ersatzverstärkt traten wir am Sonntagmorgen in TSSV 3 an. Marschie vertrat den verhinderten Stephan Gevers. Bereits in den Doppel-Spielen war zu befürchten, dass es kein leichtes Unterfangen werden würde. Die Doppelpaarungen Thorsten/Sepp, wie auch Stefan/Marschie gingen über die volle Distanz, wobei die beiden Letztgenannten ganz knapp den Kürzeren zogen. In den Einzeln ging es holprig weiter. Im oberen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte jeweils geteilt. Newman und Thorsten konnten den Tisch als Sieger verlassen, während Thommy und Sepp den Kürzeren zogen. Im unteren Paarkreuz gingen sogar beide Einzel weg, sodass wir auf einmal zurücklagen. Auch im zweiten Durchlauf konnten wir uns zunächst nicht deutlich steigern. Nun gewannen Thommy und Sepp, während Newman und Thorsten gratulieren mussten. Erst mit den letzten 3 Spielen konnten wir den Kopf aus der Schlinge ziehen. Stefan mit einer sensationellen kämpferischen Vorstellung, als auch Marschie mit einem sehr klug vorgetragenem Spiel konnten uns wieder in Führung bringen und Thommy/Newman machten dann den Sack zu einem sehr knappen 9:7 zu. Ein Spiel, bei dem wir uns über ein Unentschieden oder gar eine Niederlage nicht hätten beschweren dürfen.

Nun gilt es die geschundenen Körper zu regenerieren und für das nächste Heimspiel am 01.10. wieder fit zu sein…

GWS Punkte: Roth 1:1; Neumann 1:1; Hermanski 1:1; Zurek 1:1; Appelt 1:1;  Marschmann 1:1; Roth/Neumann 2:0; Hermanski/Zurek 1:0; Appelt/Marschmann 0:1

Von |September 20th, 2021|