Am heutigen Sonntag war die Mannschaft vom FC Schalke 04 IV zu Gast. Die Vorzeichen waren klar. Die Schalker waren Erster, wir Dritter. Ein echtes Spitzenspiel also.

 

Im Vorfeld waren uns die Schalker bzgl. Einer Spielverlegung entgegen gekommen. Da sich allerdings Marschi und Pascal abgemeldet hatten, sprangen Calum und Alex für die Beiden ein. Danke dafür!

 

Den Start verschliefen wir leider komplett. Schnell lagen wir mit 1:5 zurück, nur Fabian konnten sein Spiel nach Hause bringen.

 

Allerdings änderte sich der Verlauf komplett im zweiten Durchgang. Alles, was im ersten Durchgang nicht gut lief, wurde nun zunehmend besser. Es kam zum Ausgleich zum 5:5.

 

Unsere beiden Ersatzleute hatten nun die Entscheidung auf dem Schläger. Leider hatte Calum einen gebrauchten Tag erwischt. In den entscheidenden Situationen lief es einfach nicht rund.

 

Zum Glück lief es bei Alex zumindest im zweiten Spiel etwas besser. Allerdings lag er dort bereits 0:2 zurück, bevor er sich seiner Stärken besann und dem Gegner doch noch den sicher geglaubten Sieg entriss.

 

Am Ende stand also besagtes 6:6 zu Buche. Das Ganze dann zumindest mit einem positiven Satzverhältnis von 25:23 für uns. Jetzt genießen wir erst mal die restlichen Ferien und treten dann in einem Freitagspiel beim TuS Haltern an.

 

Die Punkte im Einzelnen: Brinks 2, Klarhold, Klein, Jachmann, Knigge