1. Jugend schlägt sich achtbar

GWS - DJK Roland Rauxel 2:8

Das Duell gegen den Tabellendritten aus Castrop-Rauxel war für unsere Jungs eine der Begegnungen nach dem Motto: Dabei sein ist alles. Da das Rauxeler Brett 4 mehr QTTR Punkte hat als jeder unserer Jungs, erklärt sich die Favoritenrolle von selbst.

Vor diesem Hintergrund können wir mit den zwei Punkten zufrieden sein. Carlo und Niklas bestätigten wieder einmal, dass sie ein erstklassiges Doppel spielen und bezwangen das gegnerische Doppel 1 glatt mit 3:0. Carlo zeigte auch im Einzel eine klasse Leistung und gewann sein erstes Einzel. Im zweiten unterlag er im Entscheidungssatz zu 9.

In den restlichen Begegnungen spielten Niklas, Tobi und Calum zwar gut mit und den Zuschauern wurde viel sehenswertes Tischtennis geboten, mehr als einige Satzergebnisse war uns jedoch nicht mehr vergönnt.
Mit dieser Leistung können wir insgesamt zufrieden sein und müssen die Übelegenheit der Gäste neidlos anerkennen. Nichtsdestotrotz, das sind genau die Spiele, für die wir in die NRW-Liga wollten.

Am kommenden Sonntag geht es für die Jungs nach Kleve. In diesem Spiel sieht es für uns wieder besser aus und vielleicht können ja dort die nächsten Punkte eingefahren werden.

 

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Rosinek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!