Nachwuchs erlebt durchwachsenes Wochenende

Für die 1. Jugend ging es am Sonntag zum Spitzenspiel nach Schalke, wo die Zweitvertretung der Blauen auf uns wartete. Uns war klar, um noch einmal oben ranzurücken, muss ein möglichst hoher Sieg her. Sowohl die Schalker als auch wir traten in Bestbesetzung an, daher entwickelte sich der erwartete spannende Spielverlauf.
Carlo und Niklas gewannen ihr Doppel sicher, Alex und Onur verloren nach 2 Sätzen den Faden und gaben den Punkt ab. Am oberen Paarkreuz gingen Carlo und Niklas zwar als Favoriten ins Spiel, wussten aber, dass es gegen das hochtalentierte obere Schalker Paarkreuz keine leichten Spiele geben würde. So musste sich insbesondere Carlo über 5 Sätze quälen, bevor er im Entscheidungssatz den Sack mit einem sehenswerten Ballonabwehrball zumachte. Niklas hatte da schon deutlich weniger Probleme und gewann sicher 3:1. Am unteren Paarkreuz legte Alex souverän nach und Onur lieferte sich einen spannenden Schlagabtausch mit Brett 3. So konnte er einen 1:2 Satzrückstand ausgleichen und lag im Fünften bereits 3:8 zurück, bevor er das Spiel mit viel Courage drehte und uns mit 5:1 in Führung brachte.
In der zweiten Einzelrunde lief bei Carlo ebensowenig zusammen wie in der ersten, von der Sahneform des Vortages gegen die 1. Herren der Schalker war nicht viel zu sehen. Folgerichtig unterlag er in einer engen Partie mit 1:3. Niklas zeigte erneut keine Spitzen- aber eine souveräne Leistung und behielt seine weiße Weste. Auch Onur konnte sein zweites Einzel locker gewinnen und so blieb es an Alex um den hohen Sieg zu spielen. Auch diesmal entwickelte sich eine spannende 5-Satz-Partie, auch Alex lag mit 1:2 hinten und kämpfte sich in den Fünften, leider mit dem besseren Ende für Schalke zum Endstand von 7:3.
So kamen unsere Jungs mit 3:1 Punkten aus Gelsenkirchen zurück. Ob das reicht, um am Saisonende noch mal oben anzuklopfen, bleibt nun abzuwarten.

Unsere 1. Schüler musste am Freitag im dem internen Derby gegen die 2. Schüler ran. Aufgrund vieler krankheitsbedingter Absagen, fand dieses Derby allerdings kaum statt. Elias musste in die Erste aufrücken und so blieb lediglich Luca von der Stammbesetzung der Zweiten über, die zu allem Überfluss auch noch zu zweit antreten musste. So kam wenig Spannung auf und die Partie endete mit 10:0.

Für die Zweite ging es am Samstag in ETG Recklinghausen mit Betreuung durch Olaf weiter, danke nochmal dafür. Für den immer noch erkrankten David sprang Anil ein. Unsere Jungs stemmten sich wacker gegne die Niederlage, unterlagen jedoch mit 3:7. Punkten konnten lediglich Luca und Elias jeweils gegen Brett 3 und zusammen im Doppel.

Für die 3. Schüler setze es am Samstag eine kampflose Niederlage, die ich auf meine Kappe nehmen muss. Bei Erstellung des Spielplans war die Mannschaft vom TTC Bottrop 47 noch nicht nachgemeldet und das Spiel dementsprechend nicht im Spielplan verzeichnet. Sorry!

Artikel bewerten
(1 Stimme)
  • Letzte ├änderung am Montag, 28 Januar 2019 10:06
  • Schriftgr├Â├če
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!