12. November 2019

Am Sonntag in Rentfort lief wieder nichts.

Der einzige Punkt war uns im Doppel vergönnt.

Punkt: Doppel Otto/Schäfer

 

Mal sehen, wie es am Freitag in Süd läuft

weiterlesen ...
10. November 2019

TuS Haltern V-GWS VI:9:6

Gegen die nur um einen Punkt besser platzierten Halterner hatten wir uns vorgenommen, zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen und dabei insbesondere deren Doppelschwäche(3:15) auszunutzen. Beides ist uns leider trotz großen Engagements nicht gelungen. Während Ede/Willi und Christian/Olaf bei ihren Dreisatzniederlagen höchstens einen Satz hätten gewinnen können, setzten sich Dirk/Didi im fünften Satz klar zu 3 durch.Ede mußte sich dem starken Bultmann in 4Sätzen geschlagen geben, während Christian mit dem Routinier Mohnitz nur im ersten Satz etwas Mühe hatte, die nächsten beiden Sätze aber eindeutig für sich entschied.

Dirk fand in seinem ersten Einzel keine Einstellung zu seinem Gegner und konnte lediglich den 2.Satz für sich entscheiden. Willi ließ dagegen dem Routinier Valtwies bei seinem Dreisatzsieg keine Chance. Dann folgten jedoch 4 Niederlagen hintereinander.

Olaf, Didi, Christian und Ede verloren ihre Spiele, wobei Christian nach 2:0 Satzführung am Ende knapp zu 9 verlor und Ede wenigstens einen Satz gewann. Dann folgten 3Siege und es keimte die Hoffnung auf, zumindest noch einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können. Willi gab nur 1Satz ab, während Dirk und Didi sich in 3 zumeist klaren Sätzen durchsetzen konnten.

Olaf fand dann jedoch überhaupt nicht zu seinem Spiel und sorgte so für den Siegpunkt der Halterner. Ein Danke schön an die Ersatzleute Didi und Olaf und insbesondere an Christian, der trotz noch nicht überstandener Bronchitis spielte, was sich besonders in dem knapp verlorenen 2.Einzel bemerkbar machte. Jetzt müssen wir unbedingt in den nächsten beiden Spielen punkten, um möglichst aus den Abstiegsrängen zu kommen.

Punkte: Dirk/Didi 1, Christian 1, Willi 2,Dirk 1, Didi 1

weiterlesen ...
04. November 2019

GWS VI- SuS Bertlich III: 4:9

Krankheits- bzw.bedingt durch Ersatzgestellung an die 5. Mannschaft traten wir mit Willi und Uli sowie den Ersatzleuten HaDe, Didi, Lothar und Marius an. Die Bertlicher traten zum Glück auch mit 3 Ersatzleuten an, wobei Brett 4 und 5 aber bessere Q-TTR Werte haben als unser Brett 1. Nicht zuletzt dank der guten Leistungen unserer "Ersatzleute", die offensichtlich das Schultendorfer Motto, dass die Ersatzleute die Punkte bringen müssen, voll beherzigt haben, bewegten wir uns in der überwiegenden Zahl der Spiele durchaus auf Augenhöhe mit den Bertlichern. Während Willi/Uli in 3 klaren Sätzen verloren, zwangen HaDe/Lothar, die erstmalig zusammen spielten, das gegnerische Doppel1(zusammen einen um rd.450 Punkte höheren Q-TTR Wert) zumindest in den fünften Satz. Didi/Marius setzten sich dann nach fünf engen Sätzen zu 10 durch. Willi und Uli konnten gegen Brett2 und 1 lediglich einen Satz gewinnen, waren insgesamt aber chancenlos. Während HaDe sich in 3 knappen Sätzen durchsetzen konnte, verlor Didi in 4Sätzen, die allesamt mit 2 Punkten Differenz ausgingen, denkbar knapp. Lothar setzte sich dann ziemlich souverän in 4 Sätzen durch, während Marius leider nach 2:1 Satzführung eine 8:4 Führung im 4.Satz nicht zum Erfolg verwerten konnte, weil er keinen Punkt mehr machte, und den 5.Satz dann zu 8 verlor. Oben zwang Willi den hoch favorisierten Dennstädt in den 5.Satz, mußte sich dann aber denkbar knapp zu 10 geschlagen geben. Uli zeigte sich jetzt auch in guter Form und gönnte dem Brett2 lediglich einen Satzgewinn.

HaDe konnte die ersten beiden Sätze noch ausgeglichen gestalten, dann verließen ihn jedoch die Kräfte. Didi schaffte es leider nicht, im 5. Satz eine 7:4 Führung nach Hause zu bringen.

Mit etwas mehr Glück hätten wir sogar die Aussicht auf einen Punktgewinn gehabt, so dass wir mit der gezeigten Leistung aller Spieler gegen den hohen Favoriten durchaus zufrieden sein können.Allerdings sind wir jetzt auf den drittletzten Tabellenplatz und somit einen Abstiegsplatz abgerutscht. Am Freitag gegen Haltern sollten dann schon 2 Punkte her. Mit mindestens 2Ersatzleuten wird das aber sicherlich eine schwere Aufgabe.

Punkte: Didi/Marius 1, Uli 1, HaDe 1, Lothar 1

weiterlesen ...
20. Oktober 2019

GWS VI-TTV Hervest-Dorsten V: 4:9

In Anbetracht der Q-TTR Werte unseres Gegners hatten wir uns eine gute Chance ausgerechnet, zu gewinnen und 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg zu holen. Aber es sollte anders kommen. Es begann auch wunschgemäß. Silke/Christian und Ede/Willi sorgten in 4, teils engen Sätzen für eine 2:0 Führung. Uli/Dirk fanden nur in einem Satz zu ihrem Spiel und mußten sich in 4 Sätzen geschlagen geben. Christian konnte leider eine 2:1 Satzführung gegen die stark aufspielende Lücke nicht durchbringen und verlor die Sätze 4 und 5 relativ knapp. Dann konnte sich jedoch Silke gegen Brett 1 mit einer starken Leistung in 4, zumeist engen Sätzen durchsetzen. Dann lief jedoch nicht mehr viel zusammen. Die nächsten 6 Spiele gingen sämtlich verloren, wobei bezeichnenderweise in den 3 Fünfsatzspielen davon jeweils die Dorstener die Oberhand behielten. Ede und Willi bei ihren Drei- bzw. Viersatzniederlagen ohne Chance. Uli und Dirk fanden nicht in ihr Spiel und verloren jeweils in fünf Sätzen. Christian wehrte sich nach Kräften, mußte aber nach den für ihn obligatorischen fünf Sätzen seinem Gegner gratulieren. Silke dann gegen die erneut stark spielende Lücke ohne Chance. Nach Ede´s klarem Viersatzsieg kam ein wenig Hoffnung auf, zumindest noch einen Punkt holen zu können. Diese wurde jedoch schnell zunichte gemacht, weil Willi in drei klaren Sätzen verlor.

Punkte: Silke/Christian 1, Ede/Willi 1, Ede 1

 

weiterlesen ...
06. Oktober 2019

06.10.19  2. Kreisklasse  GWS VII - PSV Recklinghausen IV 1:9

Mit zwei Ersatzleuten aus der Achten ging es in die schwere Aufgabe gegen die Gegner aus Recklinghausen.

Auch wenn das Ergebnis anders aussieht hielten wir ziemlich gut mit.

HDO und Olaf verloren ihr Doppel knapp in fünf Sätzen während die anderen beiden Doppel klar weggingen.

Leoni hielt oben überraschend gut mit und musste sich erst im Entscheidungssatz geschlagen geben.HDO verlor dagegen deutich.

In der Mitte zwangen Chrissie und Olaf ihre Gegner ebenso in den fünften Satz. Leider gingen auch diese beiden knappen Spiele am Ende verloren.

Winnie zeigte das er auch 2. Kreisklasse und Nervenstärke kann. Er machte mit einem knappen 11:9 im Entscheidungssatz den mittlerweile hochverdienten Ehrenpunkt. Marius gab alles, verlor aber in vier Sätzen.

Leoni konnte in ihrem zweiten Einzel dann die Niederlage nicht mehr verhindern.

Fazit: Gut mitgehalten, aber wenig Zählbares mitgenommen. Vielleicht lacht Fortuna ja am Freitag im Derby gegen Süd für uns.

Punkte: Hoffmann

weiterlesen ...
23. September 2019

Auch bei TTG 75 Bottrop II war am Freitag nicht viel zu bestellen.

Mit drei Leuten aus der 8ten (Dank an: Winni, Marius, Kevin)

traten wir in Bottrop an.

Zumindest blieb uns mit dem 4:9 eine weitere Null-Schlappe erspart.

 

Die Punkte (je 1):

Trunk/Hoffmann , Otto , Egeling , Hoffmann

weiterlesen ...
22. September 2019

Olympia Bottrop V-GWS VI: 8:8

Die spannende Begegnung, in der sich keine Mannschaft zwischenzeitlich absetzen konnte, wurde nach Abschluß der ersten beiden Doppel leider durch die Nachricht, dass die Schwiegermutter vom Sportkameraden Dembski überraschend verstorben ist, überschattet. Dem Wunsch des Sportkameraden Dembski, seine beiden Einzel vorzuziehen und auf das eventuell notwendige Abschlußdoppel zu verzichten wurde selbstverständlich sofort zugestimmt.  Zu Beginn gingen wir durch die hart erkämpften Siege von Christian/Uli und Ede/Willi mit 2.0 in Führung. Für Didi/Jonas reichte es leider nur zu einem Satzgewinn. Oben mußten sich dann Ede und Kampi geschlagen geben, wobei letzterer trotz deutlicher Behinderung durch Armprobleme nach 0:2 Satzrückstand noch ausgleichen konnte, im 5. Satz jedoch keine Siegchance mehr hatte. In der Mitte holten dann Willi und Uli jeweils ziemlich ungefährdete Siege in vier Sätzen. Trotz ordentlicher Leistung unterlagen Jonas und Didi in 3 bzw. 4 Sätzen. Zur Halbzeit führte Olympia somit mit 5:4. Christian holte auch im 2.Einzel trotz seiner Behinderung wieder einen 0:2 Satzrückstand auf und entschied dann die Sätze 4 und 5 mit etwas Glück noch für sich. Respekt dafür. Ede mußte sich in 3 Sätzen geschlagen geben. In der Mitte wurden dann die Punkte geteilt. Willi konnte auch einen 0:2 Satzrückstand aufholen, war im 5. Satz dann aber ohne Siegchance. Uli konnte sich dagegen in einem Fünfsatzspiel knapp zu 9 durchsetzen. Unten mußte sich Jonas in 4 knappen Sätzen erneut geschlagen geben, während Didi bei 10:9 im 5. Satz leider einen Matchball nicht nutzen konnte und dann zu 10 verlor. Da aus den oben genannten Gründen Olympia nicht mehr zum Abschlußdoppel antreten konnte, endete das Spiel mit einem insgesamt leistungsgerechten Unentschieden.

Punkte:

Christian/Uli 1, Ede/Willi 2, Christian 1, Ede 1, Willi 1, Uli 2

weiterlesen ...
08. September 2019

08.09.19  2. Kreisklasse  GWS VII - TuS Haltern IV 0:9

In der Aufstellung, Leoni, Barbara, HDO, Chrissie, Olaf und Marius war gegen die Gäste aus der Seestadt heute nicht einmal der Ehrenpunkt zu holen.

HDO und Olaf führten immerhin nach Sätzen 2:1 gegen Doppel 1, hatten dann aber keine Chance mehr. Die beiden waren auch die einzigen, denen im Einzel noch ein Satzgewinn gelang.

weiterlesen ...
02. September 2019

Zum Saisonauftakt gab es bei TST Buer-Mitte III die Höchststrafe.

Wir gingen gegen das Top-Spin-Team gnadenlos ohne Punktgewinn unter.

 

Die (nicht vorhandenen) Punkte:

Otto/Egeling 0:1, Trunk/Schäfer 0:1, Vollmert/Gruhl 0:1

Und jeder im Einzel 0:1

weiterlesen ...
01. September 2019

TB Beckhausen IV-GWS VI:5:9

Nicht zuletzt dank der Ersatzleute Didi und Christopher, die getreu der Schultendorfer Devise- die Ersatzleute müssen es bringen- allein 3 Punkte zum Sieg beisteuerten, konnten wir unser Auftaktspiel für uns schon ein wenig überraschend gewinnen. Nochmals vielen Dank an Didi und Christopher. Es fing bereits gut mit den Doppeln an, wo Kampi/Silke sich klar durchsetzen konnten und die durch Fuß- und Handgelenksprobleme behinderten Oldies Ede/Horst sich völlig überraschend in 3 engen Sätzen gegen das gegnerische Doppel 1 durchsetzen konnten. Lediglich Didi/Christopher verloren in 4 Sätzen. Oben gab Kampi gegen beide Spitzenspieler, die einen um rd. 70 Punkte höheren QTTR-Wert aufwiesen,lediglich einen Satz ab. Auch Silke konnte sich gegen Brett 1 in einem hart umkämpften Spiel in fünf Sätzen durchsetzen. Trotz guten Spiels mußte sie sich gegen das jetzt stark aufspielende Brett 2 geschlagen geben. Ede hatte im ersten Spiel wenig Mühe bei seinem Dreisatzsieg, gegen den alten Mann gewann er aber nur den 1. Satz. Horst konnte trotz seiner Handgelenksprobleme vor allem im zweiten Spiel mithalten, das er im 4. Satz knapp zu 9 verlor, zum Sieg reichte es jedoch nicht. Unten dann die überwiegend ungefährdeten Siege von Didi und Christopher. Das nächste Spiel gegen TSC Dorsten II findet am vorgesehenen Termin 07.09.19 um 18:30Uhr statt, nachdem Dorsten der Verlegung nicht zustimmen konnte. Auch hier müssen wir wieder mit zweifachem Ersatz antreten. Da Brett 6 der Dorstener noch einen knapp höheren Wert ausweist als unser Kampi als Brett 1 hätten wir aber auch in Bestbesetzung keine ernsthafte Gewinnchance gehabt.

 

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!