Uli Ferdinand

Uli Ferdinand

Sonntag, 11 November 2018 09:12 Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Zum Spiel gegen Olympia Bottrop, eines der nominell am stärksten besetzten Teams der Liga, konnten beide Mannschaften nicht in Bestbesetzung antreten. Dieses Manko konnten die Bottroper jedoch besser verkraften.
Die Doppel liefen noch ganz gut für uns. Willi/Ede und Uli/Julia konnten sich in vier Sätzen durchsetzen, wärend Kampi/Sonja in drei Sätzen verloren.
In den Einzeln konnten sich dann aber nur noch Kampi und Willi oben gegen Gleiss durchsetzen. In allen anderen Spielen waren die Olympioniken mit ihrer teilweisen unbequemen Spielweise abgezockter und hatten ab und an auch das Quäntchen Glück auf ihrer Seite.

So ging der 9:4 für unsere Gäste in Ordnung, der dann bei einem leckeren Kaltgetränk noch ausführlich analysiert wurde.

Punkt: Dziabel/Hahn, Ferdinand/Gewande-Werding, Kampmann und Dziabel.

Sonntag, 04 November 2018 12:56 Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Ohne Kampi und Jonas musste die Sechste beim ungeschlagenen Tabellenführer ETG Recklinghausen IV antreten. Da Julia und Sonja gleichzeitig ein Spiel der Damenmannschaft hatten sprangen unsere Oldies Horst und HDO ein. Vielen Dank für euren Einsatz.

Der Spielbeginn war suboptimal. in den Doppeln und oben für Alex und Willi gab es mehr oder weniger deutliche Niederlagen, so dass wir schon eine richtige Klatsche befürchten mussten. Im weiteren Verlauf konnten wir uns aber steigern und durch Siege von Uli, Ede, Horst und Willi kamen wir auf 4:7 heran.
In der Mitte mussten sich dann Uli und Ede jeweils knapp in fünf Sätzen geschlagen geben, so dass mit einer 4:9 Niederlage der Heimweg angetreten werden musste.

Nächsten Samstag erwarten wir Olympia Bottrop, eine sehr spielstarke Mannschaft gegen die wir schon einen extrem guten Tag haben müssen um zu punkten.

Samstag, 29 September 2018 22:18 Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Mit einigen Sorgenfalten ging die Sechste in das Spiel gegen Hervest-Dorsten V, denn es galt Alex, Willi, Jonas und Sonja zu ersetzen. Doch mit Horst und Marius fand sich starker Ersatz, so dass ein 9:3 Erfolg eingefahren werden konnte.
Die Doppel brachten eine 2:1 Führung, wobei nur Uli/Julia sich geschlagen geben musste.
Oben konnten sich Ede und Kampi gegen Michaela Lücke glatt durchsetzen und mußten sich gegen den unbequem spielenden Harald Lücke geschlagen geben.
Julia gewann ihr Spiel in der Mitte eindeutig in drei Sätzen, während Uli einmal mehr die Nerven aller strapazierte und sich in beiden Spielen in fünf Sätzen durchsetzen konnte.
Horst unten sehr souverän in drei Sätzen und Marius mit ganz ruhigen und sicherem Spiel in vier Sätzen sorgten für klare Verhältnisse.
Unser nächstes Spiel gegen BW Ückendorf wird aller Voraussicht nach verlegt, so dass es für uns erst nach den Herbstferien weitergeht.
Punkte: Kampi/Ede, Horst/Marius, Uli(2), Kampi, Ede, Julia, Horst und Marius.

Samstag, 22 September 2018 09:43 Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Mit einem 9:6 Sieg in Haltern V bleibt die Sechste weiter ungeschlagen. in der Seestadt erwartete uns ein kampfstarker und unangenehm zu spielender Gegner. Nach den Doppeln lagen wir 1:2 zurück. Kampi und Alex siegten klar, während Willi/Ede und Uli/Julia jeweils in fünf Sätzen unterlagen.
Oben gab es hingegen die volle Punkteausbeute durch Kampi und Alex, wobei lediglich Kampis Sieg gegen Buthmann hart umkämpft war. In der Mitte konnten Willi und Ede den jungen Schweigmann bezwingen und mussten sich Haunert geschlagen geben.
Unten überragte Julia sowohl kämpferisch und spielerisch mit zwei Siegen während Uli über seine Spiele lieber den Mantel des Schweigens legt.
Nächsten Samstag soll gegen Hervest-Dorsten die Serie ausgebaut werden. Allerdings müssen wir auf Willi verzichten, so dass es wohl auch wieder ein umkämpftes Spiel geben wird.
Für die Punkte gegen Haltern sorgten : Kampi(2), Alex(2), Julia(2), Willi, Ede und Kampi/Alex.

Samstag, 08 April 2017 13:10 Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Besser hätte es der Terminplaner nicht hinkriegen können. Zum Saisonabschluss traf die Sechste im ewig jungen Derby auf den Stadtrivalen Gladbeck-Süd IV. Weitere Brisanz ergab sich dadurch, dass beide Mannschaften noch den dritten Tabellenplatz erreichen konnten.

Bereits vor dem Spiel gab es schon Grund zum Feiern. Unser Ede absolvierte sein 900. Spiel im grün-weißen Dress. Neben den obligatorischen Geschenken einschließlich "Augentropfen" - um wie Uli vermerkte die Netz- und Kantenbäller der Gegner besser zu sehen - gab es jede Menge Beifall der zahlreichen Zuschauer.

IMG 20170405 WA0002

Das Spiel selbst gewannen wir dann nach spannenden, hart umkämpften aber jeder Zeit fairen Spielen auch Dank der tollen Unterstützung unserer zahlreichen Anhänger mit 9:6. Dabei konnten wir mit einer Energieleistung einen 4:6 Rückstand noch drehen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten diesmal Steffen und Olaf mit je zwei Einzelsiegen heraus.

Nach dem Spiel wurde noch gemütlich mit den Südlern gefeiert, die letztendlich den vierten Tabellenplatz belegten und somit auch vorsorgliche Aufstiegsspiele bestreiten.

Wir treffen in der Relegation der beiden Gruppendritten auf den TTV Suderwich, der von der Papierform her wohl als Favorit anzusehen ist. Aber wir haben gerade in den letzten vier Spielen auch ohne Calum enorm aufgetrumpft und werden wie Micha immer so schön sagt, alles geben.

Unabhängig vom Ausgang der Relegation bleibt festzustellen, dass wir eine tolle Saison gespielt haben und auch als Mannschaft immer super harmoniert haben.

Die Punkte gegen Süd holten: Micha/Steffen, Uli/Olaf, Steffen(2), Olaf(2), Uli, Ede und Willi.

 

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!