Fünfte überwintert auf einem Aufstiegsplatz

07.12.18  1. Kreisklasse  GWS V - TTV Hervest-Dorsten IV 9:2

09.12.18  1. Kreisklasse  GWS V - TC BW Ückendorf III 9:5

An diesem Doppelspieltagswochenende katapultierten wir uns zum Hinrundenabschluss mit zwei Siegen auf einen direkten Aufstiegsplatz.

Am Freitag trafen wir auf den Tabellenletzten aus Dorsten. Zunächst entwickelte sich ein spannendes Spiel, dass dann aber nach und nach immer mehr zu unseren Gunsten kippte.

Unser Doppel 1 Achim/Steffen konnte ohne Mühe gewinnen, Calum und Silke mussten sich mal wieder knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. Lobo und Micha brauchten zwei Sätze um reinzukommen, konnten dann aber drei Sätze klar gewinnen.

Calum hatte in einem tollen Spiel seine Mühe. Er wehrte insgesamt vier Matchbälle ab, bevor er hauchdünn mit 17:15 im Entscheidungssatz die Oberhand behielt. Micha konnte gut aufgelegt klar in drei Sätzen gewinnen.

Achim konnte mit einem sicheren 3:0 weiter erhöhen während Steffen sich nach einer komfortablen 2:0 Satzführung die Butter noch vom Brot nehmen ließ.

Lobo setzte sich in vier Sätzen durch und auch Silke hatte in der Verlängerung des fünften Satzes das bessere Ende für sich.

Calum in vier und der erneut überzeugende Micha in drei Sätzen machten den Sieg perfekt.

Punkte: Schröder/Terhardt, Altkemper/Lobitz, Aigner 2, Altkemper 2, Schröder, Lobitz, Skela

 

Am Sonntag kamen dann zum Hinrundenabschluss die Gäste aus Ückendorf in unsere Halle.

Bevor es losging wurde unser Steffen für sein 200tes Meisterschaftsspiel für GWS geehrt. Glückwunsch!

In den Doppeln zeigten wir uns heute von unserer besten Seite. Calum und Micha fegten das gegnerische Doppel 1 mit 3:0 aus der Halle. Ebenso sicher gewannen Lobo und Nico. Nur unser Doppel 1 mit Achim/Steffen musste über die volle Distanz gehen, blieb aber am Ende auch der Sieger.

Oben schmolz der Vorsprung direkt wieder zusammen. Calum verlor knapp in fünf Sätzen und auch Micha musste nach drei Sätzen gratulieren.

Die Mitte konnte den alten Abstand wieder herstellen. Achim drehte kampfstark ein 0:2 noch in einen Sieg und Steffen gab nicht einen Satz ab.

Unten wurden die Punkte geteilt. Lobo setzte sich in vier Sätzen durch während Nico knapp in der Verlängerung des fünften Satzes den Kürzeren zog.

Wir führten nach der ersten Einzelrunde mit 6:3.

Oben setzte es für Calum erneut eine ganz knappe Niederlage im fünften Satz, während Micha den fünften Satz sicher gewinnen konnte.

Auch in der Mitte wurden die Punkte geteilt. Achim setzte sich in vier Sätzen durch, Steffen war dagegen nur ein Satzgewinn vergönnt.

Den Sack machte dann Lobo mit einer deutlichen Leistungssteigerung zu. Er konnte seinem Gegner in vier Sätzen die erste Saisonniederlage im unteren Paarkreuz beibringen.

Mit diesen zwei Siegen sind wir am Ende der Hinrunde mit 16:6 Punkten auf Platz 2 geklettert, ein direkter Aufstiegsplatz.

Den gilt es nun in der Rückrunde zu verteidigen, mal sehen was die Spielersitzung uns dazu an Voraussetzungen zur Verfügung stellt.

Zur Belohnung für eine rundum gelungene Hinrunde ging es anschließend noch zu Templarii zum Essen, wo wir uns nach diesem strapaziösen Doppelspieltag wieder stärken konnten.

Punkte: Schröder/Terhardt, Aigner/Altkemper, Lobitz/Walter, Altkemper, Schröder 2, Terhardt, Lobitz 2

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
  • Letzte Änderung am Sonntag, 09 Dezember 2018 17:22
  • Schriftgröße
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!