Fünfte stürzt den Tabellenführer aus Schalke

04.02.18  1. Kreisklasse  GWS V - FC Schalke 04 IV 9:5

Nach dem knappen 7:9 in der Hinrunde wollten wir dem Tabellenführer erneut gut Paroli bieten und waren von Anfang an hellwach.

Tobi und Achim zeigten mit ihrem souveränen 3:1, das sie zurecht derzeit unser Doppel 1 sind. Calum und Nico hielten gegen Doppel 1 gut mit, konnten aber nur einen Satz auf der Habenseite verbuchen. Besser machten es Steffen und Lobo, die ein klares 3:0 nach Hause spielten.

Bei Calum läuft es in der Rückrunde richtig gut und mit jedem Sieg wächst sein Selbstvertrauen und so spielte er ein sicheres 3:0 nach Hause. Tobi lag schon 0:2 zurück und wehrte im dritten Satz Matchbälle ab. Den vierten Satz gewann er 11:2 und ließ auch im fünften Satz beim 11:7 nichts mehr anbrennen. Toll gedreht Tobi! Achim hatte heute ebenfalls einen Sahnetag und siegte sicher 3:0.

Zwischenstand 5:1 gegen den Tabellenführer. Was war denn hier los.

Steffen musste sich in vier Sätzen geschlagen geben aber Lobo stellte mit seinem 3:0 gegen Altmeister Zoran den alten Abstand wieder her. Nico schaffte es in den fünften Satz, der dann aber glatt mit 0:11 weg ging.

Beim Stand von 6:3 ging es in die zweiten Einzel. Calums Spiel war sehenswert und total ausgeglichen. Am Ende machte er mit etwas Glück aus einem 7:9 ein 11:9 im fünften Satz, läuft halt bei ihm. Tobi fand nie so recht ins Spiel und verlor mit 1:3.

Achim setzte sich mit sehenswerten Ballwechseln in vier engen Sätzen durch während Steffen klar 0:3 verlor.

Beim Stand von 8:5 gingen nun beide Partien im unteren Paarkreuz über die volle Distanz. Während Nico ein sicheres 2:0 gegen Zoran am Ende noch abgab stand es in meinem sehr spannenden aber keinesfalls sehenswerten Spiel 3:5 beim Seitenwechsel im fünften Satz. Obwohl ich nun deutlich aktiver spielte musste ich beim Stand von 8:10 zwei Matchbälle abwehren, hatte beim Stand von 11:10 einen Elfmeter liegen den ich kläglich vergab, konnte mir dann noch einen Matchball holen den ich dann äußerst glücklich mit einem Nassen verwandelte.

Schwein gehabt, sonst hätte erst das Schlussdoppel die Entscheidung gebracht.

Mit diesen zwei Bonuspunkten bleiben wir in der Rückrunde unbesiegt und klettern auf Platz 8 doch in zwei Wochen steht ein schweres Auswärtsspiel bei den zur Rückrunde verstärkten Arminen aus Ückendorf an.

Punkte: Finder/Schröder, Terhardt/Lobitz, Aigner 2, Finder, Schröder 2, Lobitz 2

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
  • Letzte Änderung am Montag, 12 Februar 2018 20:51
  • Schriftgröße
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Rosinek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!