10. November 2019

10.11.2019  1. Kreisklasse  GWS V - TB Beckhausen III 0:9

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Beide Mannschaften traten mit den ersten Sechs an. Die Gäste kündigten schon bei der Begrüßung an schnell weg zu wollen um noch den Rest des Bezirksliga-Spitzenspiels von deren zweiter Mannschaft gegen Romeros Bottroper zu sehen.

Entsprechend konzentriert gingen sie an die Tische und haben uns einfach überrollt.

Hervorzuheben ist sicherlich Steffens Leistung gegen Brett 1. Er hat nach tollem Spiel Matchball im fünften bei 10:9, am Ende hieß es leider 10:12. Insgesamt waren uns nur fünf Sätze vergönnt und nach 80 Minuten war schon alles vorbei.

Am Freitag in Lenkerbeck wird es sicherlich auch schwer was mitzunehmen, aber jedes Spiel muss erst gespielt werden und wir haben diese Saison ja schon einige Mannschaften überrascht.

 

weiterlesen ...
04. November 2019

02.11.2019  1. Kreisklasse  TTV Suderwich I - GWS V 9:3

Das wir ohne unser Brett 1 Achim antreten mussten war schon klar. Julia spielte parallel bei den Damen und Onur viel kurzfristig auch noch aus. Dafür sprangen Ede und Dirk ein. Unseren Doppeln merkte man an das sie nicht eingespielt waren oder an ungewohnter Position spielten. Dadurch gingen alle drei Spiele verloren. Lobo und Nico unterlagen gegen Doppel 1 in vier Sätzen. Steffen und Micha als auch Ede und Dirk führten jeweils 2.1, konnten am Ende aber nicht gewinnen.

Als auch noch Michas Einzel denkbar knapp mit 9:11 im fünften Satz weg ging lagen wir 0:4 hinten.

Auch bei Steffen sah es im fünften Satz nicht gut aus. Ein energischer Endspurt brachte ihn aber noch auf die Siegerstraße.

In der Mitte unterlag Nico deutlich 0:3. Lobo führte 2:1, verlor aber die nächsten beiden Sätze denkbar knapp.

Unten verlor Dirk deutlich während Ede keine Mühe hatte.

2:7 der Zwischenstand in diesem eigentlich fast ausgeglichenen Spiel.

Auf Steffen war heute Verlass. Auch sein zweites Einzel gewann er 3:1. Micha musste wieder über fünf Sätze gehen. Das glücklichere Ende war wieder bei den Gastgebern.

Lobo musste sich nach vier meist engen Sätzen geschlagen gegen und konnte die doch etwas zu hoch ausgefallene Niederlage nicht mehr verhindern.

In Bestbesetzung wäre hier sicherlich einiges mehr drin gewesen. So haben wir erneut ein wichtiges Spiel gegen einen Mitkonkurrenten verloren.

Ein wenig Trost fanden wir in der dritten Halbzeit, da wir von unseren Gastgebern noch zu Wurst und Kaltgetränk eigeladen wurden.

Punkte: Terhardt 2, Hahn

weiterlesen ...
13. Oktober 2019

11.10.19  1. Kreisklasse  GWS V - BV Rentfort I 9:6

Mit blütenweißer Weste von 10:0 Punkten und fast in Bestbesetzung traten die favorisierten Gäste aus Rentfort zum Derby bei uns an. Wir konnten mit den ersten Sechs antreten und wollten bestmöglich dagegen halten.

Achim und Steffen konnten sich in ihrem Doppel locker durchsetzen. Michael und Onur hielten gegen Doppel 1 mal wieder gut mit, schafften aber nur einen Satzgewinn. Lobo und Nico lagen nach durchwachsenem Start 1:2 hinten, konnten sich dann am Ende aber deutlich mit zweimal 11:3 behaupten.

Achim kämpfte sich in seinem ersten Einzel in den fünften Satz. Dort führte er schnell mit 9:1 und alle dachten der Punkt ist eingetütet. Denkste; plötzlich stand es 9:9. Die letzten beiden Punkte gingen dann jedoch wieder an Achim. Schwein gehabt. Steffen musste sich dem überragenden Einser in drei Sätzen geschlagen geben.

Michael gewann den ersten Satz, verlor danach aber völlig den Faden und verlor. Lobo gewann auch den ersten Satz, hatte dann aber nicht mehr genug dagegen zu setzen als sein Gegner aufdrehte.

Unten folgen zwei Krimis die folgerichtig beide in den fünften Satz gingen. Mit starkem Spiel konnten sich Nico und Onur jeweils mit 11:8 durchsetzen.

Wir führten zur Halbzeit knapp mit 5:4.

Achim konnte den Einser zwar ärgern, mehr als ein Satzgewinn und einige weitere Satzbälle sprangen aber nicht dabei heraus. Steffen brachte uns mit einem sicheren 3:0 wieder in Führung.

Die Mitte war nach den beiden Niederlagen zu Beginn nun heiß auf Wiedergutmachung. Micha spielte stark und setzte sich knapp in fünf Sätzen durch, da im entscheidenden Moment die Nassen auf seiner Seite waren. Lobo setzte sich überzeugend in drei Sätzen durch.

Wir führten plötzlich mit 8:5.

Nico musste am Ende anerkennen, das sein Gegner die besseren Antworten hatte und verlor in vier Sätzen.

Nun waren alle Augen auf Onur gerichtet. Und der drehte richtig groß auf und behielt auch bei diesem Stand die Nerven und wurde heute zu unserem Matchwinner. Diese bärenstarke Leistung gegen zwei Materialspieler zu gewinnen verdient schon ein Extralob. Weiter so.

Der Sieg fiel sicherlich ziemlich glücklich aus, es hätte auch anders herum ausgehen können. Wir schafften es alle fünf Spiele über fünf Sätze für uns zu entscheiden. Das gab heute den Ausschlag. Wir freuen uns über den Derbysieg und zwei weitere Punkte für den Klassenerhalt. Mit 6:4 Punkten sind wir erst einmal ganz gut dabei. Mal sehen ob wir unsere Siegesserie beim nächsten Spiel in Suderwich fortsetzen können.

Anschließend wurde bei einem Kaltgetränk mit den Gästen das Spiel noch analysiert und die Saisonziele und Chancen unserer Teams erörtert.

Punkte: Schröder/Terhardt, Lobitz/Walter, Schröder, Terhardt, Altkemper, Lobitz, Walter, Karamese 2

 

 

weiterlesen ...
06. Oktober 2019

04.10.19  1. Kreisklasse  ETG Recklinghausen IV - GWS V 5:9

Beim Tabellenschlusslicht quälten wir uns mit einer durchwachsenen Leistung zu einem am Ende hart erkämpften Sieg.

Zu Beginn unterlagen Micha und Onur dem gegnerischen Spitzendoppel sehr deutlich.

Achim/Steffen und Lobo/Nico sorgten mit sicheren Siegen für die knappe Führung nach den Doppeln.

Oben fingen die Einzel gut an. Steffen setzte sich sicher in vier Sätzen durch, Achim rang seinen Gegner über die volle Distanz nieder.

In der Mitte verlor Lobo in vier Sätzen während Micha sicher in drei Sätzen gewann.

Onur sahr nach zwei klar gewonnen Sätzen wie der sichere Sieger aus, verlor dann aber den dritten Satz. Im viertern Satz hatte er beim Stand von 10:6 Matchbälle. Trotzdem ließ er sich das Ding noch aus der Hand nehmen. Nico hatte in einem sehr hitzigen Spiel am Ende die besseren Schläge und gewann knapp im Entscheidungssatz.

Auch oben gingen nun beide Spiele in den fünften Satz. Während Achim aus einem 0:2 noch einen Sieg machen konnte lief es bei Steffen genau anders herum.

Micha musste sich nach vier Sätzen geschlagen gegen.

Während Nico unten im Eiltempo 3:0 gewann war mein Spiel weder was für Feinschmecker noch für schwache Nerven. Im fünften Satz lag ich mit leerem Akku immer hinten, erst ab 6:9 gelang die Aufholjagd und ich schupfte mich in die Verlängerung. Nach Abwehr mehrerer Matchbälle konnte ich glücklich 17:15 gewinnen und den Sieg klarmachen.

Nun freuen wir uns auf das Derby gegen den Ligaprimus aus Rentfort, in dem wir als klarer Außenseiter locker aufspielen können.

Punkte: Schröder/Terhardt, Lobitz/Walter, Schröder 2, Terhardt, Altkemper, Lobitz, Walter 2

weiterlesen ...
29. September 2019

29.09.19  1. Kreisklasse  GWS V - SC Buer-Hassel III 9:2

Die Vorzeichen auf dem Papier waren eindeutig. Hassel kam mit einer blütenweisen Weste von drei Saisonsiegen im Gepäck zu uns, während wir bisher noch keinen einzigen Punkt ergattern konnten.

Wir konnten allerdings im Gegensatz zu den Gästen in Bestbesetzung antreten und wollten sehen was geht.

Schon in den Doppeln konnten wir überzeugen. Achim/Steffen und Lobo/Nico gewannen ganz sicher 3:0. Micha/Onur leisteten gegen das gegnerische Spitzendoppel erbitterte Gegenwehr, verloren aber denkbar knapp 9:11 im fünften Satz.

Auch Achim hatte in seinem ersten Einzel Pech und musste nach fünf Sätzen gratulieren.

2:2, bisher ein spannendes Spiel.

Nun folgten allerdings 7 überzeugende Siege in Folge für uns und so stand am Ende ein überraschend hohes 9:2 für uns als Ergebnis.

Wir freuen uns über die ersten Punkte und wollen nun am nächsten Freitag in Recklinghausen direkt nachlegen.

Punkte: Schröder/Terhardt, Lobitz/Walter, Schröder, Terhardt 2, Altkemper, Lobitz, Walter, Karamese

 

weiterlesen ...
15. September 2019

15.09.19  1. Kreisklasse  Eintracht Erle I - GWS V 9:7

Das nachverlegte Spiel begann äußerst spannend. Beide Anfangsdoppel gingen in die Verlängerung des Entscheidungssatzes. Unglücklich gingen beide Doppel weg. Lobo und Nico konnten sich dagegen sicher in vier Sätzen behaupten.

Steffen hatte im ersten Einzel keine Chance, Achim konnte dagegen sicher 3:0 gewinnen.

Gleiches Bild in der Mitte. Lobo gewinnt überraschend sicher 3:0 während Micha in vier Sätzen unterliegt.

Unten gingen beide Spiele von Nico und Onur klar weg.

Achim musste sich in einer guten Partie am Ende knapp nach fünf Sätzen geschlagen geben, Steffen hatte heute einen gebrauchten Tag und verlor klar.

Bis zum Stand von 3:3 war es ein knappes Spiel, jetzt stand es plötzlich 3:8 und es drohte eine Klatsche.

Micha und Lobo hatten was dagegen und rangen ihre Gegner jeweils in fünf Sätzen nieder.

Nun zeigten auch Nico und Onur gute Leistungen und brachten uns tatsächlich noch ins Schlussdoppel.

Hier entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel das über die volle Distanz ging. Leider wiederholte sich das Doppelpech vom Anfang. Mit 9:11 ging der letzte Satz denkbar knapp weg.

So sind wir am Ende wieder knapp an einem Punktgewinn vorbeigeschrammt. Die Moral ist aber ungebrochen. Im nächsten Spiel geben wir wieder alles.

Danke auch an Lisa, Calum und Frank für die Unterstützung.

Punkte: Lobitz/Walter, Schröder, Altkemper, Lobitz 2, Walter, Karamese

 

weiterlesen ...
01. September 2019

01.09.19  1. Kreisklasse  GWS V - VfB Kirchhellen III 6:9

Gleich zum Saisonbeginn stand das Nachbarschaftsduell gegen Kirchhellen an. Auf dem Papier eines der wichtigsten Spiele im Kampf um den Klassenerhalt.

Wir mussten ohne unsere Nummer 1 Achim und völlig überraschend auch ohne unsere Nummer 6 Onur antreten. Zum Glück konnten wir kurzfristig noch Barbara als Ersatzfrau rekrutieren. Danke dafür.

In den Doppeln gab es Licht und Schatten. Steffen und Micha setzten sich in vier Sätzen durch, Lobo und Nico sahen gegen Doppel 1 kein Land. Julia und Barbara kämpften sich in den fünften Satz, führten beim Seitenwechsel 5:1, standen dann aber schlechter und konnten das Ding trotz tollem Einsatz knapp nicht nach Hause bringen.

Oben spielten Steffen und Micha beide stark auf und brachten uns in Führung.

In der Mitte kann ich in einem guten und ausgeglichenen Spiel am Ende glücklich mit 11:9 im fünften durch einen tödlichen Nassen gewinnen. Nico muss nach drei Sätzen gratulieren.

Unten verliert Julia die ersten beiden Sätze haushoch, wird dann aber mutiger und kämpft sich in den fünften Satz den sie nervenstark 11:9 gewinnen kann. Barbara kann leider nur einen Satz holen.

Steffen überzeugt in seinem zweiten Einzel erneut und erhöht auf 6:4. Ein Punktgewinn lag nun in greifbarer Nähe.

Leider gehen die nächsten vier Einzel von Micha, Lobo, Nico und Julia alle weg. Beim Stand von 6:8 gingen Barbara und das Abschlussdoppel Steffen/Micha an die Tische.

Das Doppel lag 1:2 hinten, konnte dann aber die Sätze 4 und 5 klar für sich entscheiden.

Derweil machte Barbara aus einem 0:2 ein 2:2. Im fünften Satz zog sie aber trotz toller kämpferischer Leistung knapp den Kürzeren.

Statt 8:8 also 6:9 am Ende.

Punkte: Terhardt/Altkemper, Terhardt 2, Altkemper, T. Lobitz, Gewande-Werding

 

 

 

weiterlesen ...
12. Mai 2019

11.05.2019  Relegation zur Kreisliga  TTV Hervest-Dorsten III - GWS V 6:9

Das Relegationsspiel der beiden Tabellenvierten war zwar auf dem Papier ein Auswärtsspiel, jedoch machten es die zahlreich angereisten Fans gefühlt zu einem Heimspiel. Danke an alle für die Unterstützung und das Coaching.

IMG 20190511 WA0002

In unserem wohl letzten Spiel mit Zelluloidbällen traten wir mit voller Kapelle an. Alex setzte im Doppel aus, Nico im Einzel.

Calum und Micha unterlagen zu Beginn recht klar in vier Sätzen. Achim und Steffen kämpften sich in den fünften Satz und hatten dort denkbar knapp mit 11:9 die Nase vorn. Lobo und Nico unterlagen nach vier ganz engen und unglücklichen Sätzen.

Achim kam gegen den gegnerischen Spitzenspieler immer besser rein und gewann am Ende sicher in fünf Sätzen. Calum brauchte einen Eingewöhnungssatz, setzte sich dann aber klar 3:1 durch.

Steffen spielte gegen Material sensationell sicher und gut und gab keinen Satz ab. Alex merkte man an, dass er sich am Vortag zu intensiv auf die dritte Halbzeit vorbereitet hatte. Er gewann uninspiriert nicht einen einzigen Satz.

Unten entwickelten sich zwei ganz enge Spiele, die beide über die volle Distanz gingen. Während Micha den fünften Satz klar verlor konnte Lobo sich mit großem Kämpferherz hauchdünn 11:9 über die Ziellinie retten.

Damit führten wir knapp mit 5:4.

Unser oberes Paarkreuz war heute bombig aufgelegt. Calum und Achim fuhren nun vorentscheidend zwei sichere Siege ein.

In der Mitte wieder das gleiche Bild. Alex stand immer noch neben sich und unterlag erneut 0:3. Steffen dagegen bestätigte die gute Tagesform und siegte in vier Sätzen.

Micha verlor in drei knappen Sätzen und so musste Lobo beim Stand von 8:6 an den Tisch. Der erste Satz ging gegen seinen jungen Gegner knapp weg, danach hatte er das Spiel mehr und mehr im Griff. Im vierten Satz gelang dann alles und der Siegpunkt war eingefahren.

Was der Sieg wert ist kann man noch nicht sagen. Da wir nur um weitere Anwartschaften gespielt haben heißt es nun abwarten wer noch wo die Klasse hält, auf den Aufstieg verzichtet oder zurückzieht.

Punkte: Schröder/Terhardt, Aigner 2, Schröder 2, Terhardt 2, Lobitz 2

weiterlesen ...
07. April 2019

06.04.19  1. Kreisklasse  TTC BW Ückendorf II - GWS V 1:9

Mit diesem klaren aber etwas zu hoch ausgefallenen Sieg gegen die sympatischen Gastgeber sichern wir uns den vierten Platz, der zur Relegation um weitere Anwartschaften für de Aufstieg in die Kreisliga berechtigt. Gegner dort wird die routinierte Mannschaft von Hervest Dorsten III sein.

Wir blicken auf eine Saison zurück, die besser verlief als erwartet, und in der wir von Anfang an in der oberen Tabellenregion mitspielten. Entscheidend dafür war eine Leistungssteigerung gegenüber der letzten Saison in allen Bereichen.

Die Doppelbilanz war am Ende deutlich positiv. In den Einzeln ganz besonders hervorzuheben unsere beiden Youngster Calum, der mit einer Bilanz von 29:14 zum viertbesten Spieler der Liga emporstieg und Alex, der mit einer Bilanz von 10:4 einen Bombeneinstieg in die Liga hatte, auch wenn es sich aus seinem Munde nicht immer so anhörte. Aber auch die übrigen Mannschaftsmitglieder überzeugten mit guten und soliden Bilanzen.

Punkte: Schröder/Terhardt, Aigner/Knigge, Lobitz/Walter, Aigner 2, Schröder, Terhardt, Lobitz, Walter

weiterlesen ...
31. März 2019

29.03.19  DJK TTG Gladbeck-Süd III - GWS V 6:9

31.03.19  GWS V - TTC Horst-Süd I 2:9

Am Freitag stand an diesem Doppelspieltag zunächt das Nachholspiel in Gladbeck-Süd an. Diesmal wollen wir von Anfang an hellwach sein und nicht wie im Hinspiel den Start komplett verschlafen.

Das gelang uns in de Doppeln nicht ganz. Achim/Steffen gewannen zwar ihr Spiel in vier Sätzen, Calum und Alex waren aber chancenlos und auch Lobo/Nico verloren knapp in fünf Sätzen.

Oben konnten Calum und Achim uns in Führung bringen. Calum siegte dabei nach einem Eingewöhnungssatz ganz sicher, Achim kämpfte sich zu einem hauchdünnen 11:9 im Entscheidungssatz.

Punkteteilung dann in der Mitte. Steffen mit Jetlag und Trainingsrückstand musste nach vier Sätzen gratulieren, Alex behielt am Ende die Nerven und siegte knapp mit 11:9 im fünften Satz.

Auch unten wurden die Punkte geteilt. Lobo gewann sicher in drei Sätzen, Nico gab eine 2:1-Führung doch noch ab.

Mit einem 5:4 im Rücken gingen wir in die zweite Einzelrunde. Calum und Achim zeigten abermals eine starke Leistung und gewannen beide sicher.

Süd dachte jedoch nicht ans Aufgeben und kämpfte sich mit zwei knappen 3:2-Siegen gegen Alex und Steffen wieder ran.

Beim Stand von 7:6 gingen Lobo und Nico an die Tische. Lobo konnte mit einer starken Energieleistung 3:2 gewinnen und Nico holte sicher in vier Sätzen den Siegpunkt für GWS.

In der anschließenden dritten Halbzeit wurden wir von den Gastgebern noch mit Wurst und Kaltgetränken versorgt und konnten so das spannende Derby ausführlich analysieren.

Punkte: Schröder/Terhardt, Aigner 2, Schröder 2, Knigge, Lobitz 2, Walter

 

Am Sonntag kam dann der Tabellenführer aus Horst-Süd zu uns. Man merkte uns an, dass uns das Derby noch in den Knochen steckte denn wir konnten die gute Form nicht konservieren. Eine Ausnahme war Alex, der nach seiner tollen Leistung am Vortag in der Dritten auch heute überzeugend und ohne einen Hauch von Müdigkeit den einzigen Einzelpunkt für uns holen konnte. Den zweiten Punkt steuerte das Doppel Lobo/Nico bei. Viel mehr war heute gegen den Klassenprimus nicht drin, auch wenn mein Einzel erst im fünften Satz weg ging.

Anschließend konnten wir den Gästen zur vorzeitigen Meisterschaft gratulieren.

Punkte: Lobitz/Walter, Knigge

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!