Dritte erleidet Debakel in Datteln

Am Freitag ging es für uns zur Mannschaft von BW Datteln. Trotz intensivster Verlegungsbemühungen konnte oder wollte man uns nicht entgegen kommen.

 

So waren erneut von der Stammanschaft nur drei Spieler in Personen von Christoph, Dominik und Sven an Bord. Ergänzt wurden wir von den Ersatzleuten, Tobi, Nikandr und Alex. Danke nochmals dafür.

 

Gleich von Beginn an lieef alles gründlich und klar gegen uns. Man könnte jetzt anfangen, über den Spielball der Dattelner zu philosophieren, aber am Ende stünde man nur als schlechter Verlierer da. Nur so viel sei gesagt: wenn der Tischtennissport nur noch aus Aufschlag und Schuss besteht, muss man sich fragen, in wie weit das zur Attraktivität unseres Sportes beitragen soll?

 

Lediglich Nikandr zeigte sich unbeeindruckt und holte sicher und deutlich den Ehrenpunkt für uns, während der Rest von uns größtenteils von den Tischen gefegt wurde.

 

Am letzten Spieltag der Hinrunde kommt mit Dorsten die einzige Mannschaft zu uns, die bisher noch erfolgloser war als wir. Sollte man überhaupt noch von einer Anschlussmöglichkeit, zumindest zum Relegationsplatz, sprechen können, muss das Spiel zwingend gewonnen werden. Ansonsten heißt es schon nach der Hinrunde für uns: Lichter aus!

 

 

 

Artikel bewerten
(1 Stimme)
  • Schriftgr├Â├če
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!