Dritte setzt Serie fort

Nach 4 ungeschlagenen Partien in Folge (3 Remis, 1 Sieg) wollten wir unsere Serie fortsetzen den 10. Platz und somit die guten Relegationschancen sichern. Hassel war als Tabellenvierter angereist. 

Verzichten mussten wir diese Woche auf Maddin (verletzt) und Fabian (Kegeltour), dafür sprang Marschi ein, Danke für den Einsatz! Erfreulich zu erwähnen ist an diesem Tag vorallem die Rückkehr von Sven, der verletzungsbedingt mehrere Wochen pausieren musste.

Gewohnt souverän konnten Christoph und Sebbe ihr Doppel in 3 Sätzen für uns entscheiden. Niklas und Marschi hielten teilweise gut mit, mussten aber nach 4 Sätzen dem gegnerischen Doppel 1 gratulieren. Sven und Dominic spielten erstmals gemeinsam Doppel und mussten denkbar knapp im 5. Satz zu 11 gratulieren. 

Zwischenstand 1:2 

Christoph konnte seinen Gegner mit sicherem Noppenspiel entnerven und am Ende knapp im 4. Satz niederringen, Niklas konnte lediglich im ersten Satz mithalten und zog in 3 Sätzen gegen Sutzki den Kürzeren. 

Zwischenstand 2:3

In der Mitte konnte unser Rückkehrer seine 2:0-Satzführung leider nicht in einen Punkt ummünzen und musste sich am Ende zu 10 im Fünften geschlagen geben. Sebbe, seit Wochen in bestechender Form, harderte mit dem Spiel des Gegners und kam erst im dritten Satz besser zurecht, nach 0:2 Rückstand konnte er die Sätze 4 und 5 zu 2 bzw. 3 gewinnen. 

Zwischenstand 3:4

Hassel war mit 2 Ersatzspielern angereist, was deutliche Siege von Dominic (3:0) und Marschi (3:1) nach sich zog. 

Zwischenstand 5:4 

Auch Christoph konnte den erfahrenen und cleveren Sutzki zu keiner Zeit gefährden und verlor in 3 Sätzen. Niki nun deutlich verbessert im Vergleich zum ersten Einzel, allerdings fehlte etwas das Glück, die beiden ersten Sätze gingen in der Verlängerung an den Gegner, im dritten Satz war dann etwas die Luft raus. 

Zwischtenstand 5:6

Sven hatte im ersten Satz, ähnlich wie Sebbe in seinem ersten Einzel, erst einmal Probleme mit dem Spiel des Gegners, stellte sein Spiel nach dem ersten Satz erfolgreich um, sodass er am Ende einen ungefährdeten 3:1 Erfolg einfuhr. Sebbe spielte weiter wie entfesselt und musste in einem spannenden und hochklassigem Spiel lediglich den 2. Satz in der Verlängerung abgeben. 

Zwischenstand 7:6

Mit zwei weiteren 3:0 Siegen machten Dominic und Marschi den Sack zu. 

Endstand 9:6 

Punkte: Christoph/Sebbe, Christoph, Sven, Sebbe 2, Dominic 2, Marschi 2

 

Somit ist uns der 10. Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen, bedenkt man die schlechte Hinrunde mit nur 2 Pluspunkten ist die Leistung in der Rückrunde mit 10:10 Punkten schon bemerkenswert. Am letzten Spieltag kommt nun der Tabellenführer Bottrop 47 III zu uns, für uns geht weder etwas nach oben noch nach unten, Bottrop hingegen musste eine empfindliche Niederlage hinnehmen, sodass der Vorsprung auf Platz 2 nur noch einen Punkt beträgt. 

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
  • Letzte Änderung am Montag, 16 April 2018 09:59
  • Schriftgröße
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!