Dritte mit dem nächsten Unentschieden

24.03.18 GWS III - PSV Recklinghausen 8:8

Die Vorzeichen standen gar nicht gut vor unserem Duell mit dem Tabellendritten PSV Recklinghausen. Das Hinspiel hatten wir im vergangenen Jahr mit 9:5 verloren, seitdem verstärkten sich die PSVler mit 2 Landesligaspielern aus der eigenen Ersten. Dazu mussten wir weiterhin auf die verletzten Maddin und Sven verzichten. Kurzfristig fiel auch noch Dominic krank aus, sodass wir mit Calum und Steffen als Ersatz antreten, die beide wichtige Punkte beisteuern konnten. Schon mal danke an dieser Stelle.

Der Grundstein für den dann doch etwas überraschenden Punkt wurde zu Beginn gelegt. Christoph und Sebbe zeigten eine gute Doppelleistung und setzten sich in 5 Sätzen durch, während Niklas und Steffen trotz gutem Spiel chancenlos waren. Fabian und Calum hatten im Doppel 3 wenig Mühe, was vor allem daran lag, dass der Recklinghäuser Ersatzspieler von Brett 6 doch geringfügig überfordert war. Christoph legte mit einem starken 3:0 nach, bevor der Knackpunkt der Partie kam. Niklas und Sebbe lagen beide scheinbar aussichtslos mit 0:2 hinten, kämpften aber bis zum Schluss und konnten sich in den Entscheidungssatz kämpfen. Niklas gewann dort problemlos mit 11:2. Sebbe lag sogar mit 7:10 zurück, konnte sich jedoch wieder rankämpfen und 12:10 gewinnen. Wir lagen mit 5:2 vorn.

Nun drehten jedoch die PSVler auf. Mit Ausnahme der beiden Siege von Calum und Steffen gegen Brett 6 gingen die übrigen 6 Einzel allesamt an den Aufstiegsaspiranten. beim Stand von 7:8 musste also das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. In einem umkämpften Spiel lagen Christoph und Sebbe zu Beginn mit 1:2 Sätzen zurück, drehten dann aber gewaltig auf und konnten den 4. und 5. Satz mit 11:6 souverän gewinnen.

Die Dritte verlässt damit zum gefühlt ersten Mal in dieser Saison den letzten Tabellenplatz. Durch unser deutlich besseres Spielverhältnis konnten wir an der Drittvertretung des TST Buer-Mitte vorbeiziehen und sind bei 2 Punkten Rückstand weiterhin in Schlagdistanz zur Vierten. Nun heißt es die Form halten und im wohl wichtigsten Saisonspiel in zwei Wochen gegen Buer III konzentriert zu Werke gehen. Zudem sollte in den kommenden Wochen Sven aus seiner Verletzungspause zurückkehren und kann hoffentlich an seine starke Form anknüpfen.

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Rosinek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!