Zweite meldet sich eindrucksvoll zur├╝ck

Eine Woche nach dem teilweise desaströsen Auftritt im Lokalderby gegen Süd ging es zur Mannschaft der Stunde, dem VfL Ahaus. Die hatten vor kurzem u.a. den Tabellenzweiten 47 II besiegt. 

Wir mussten ohne die ersten drei Bretter Carlo, Kai (beide Ersatz in der Ersten) und Stefan A. (immer noch nicht fit) auskommen; eine Niederlage schien da unvermeidbar. 

Am Ende kam es anders, wir setzten uns mit 9-7 durch und können so wieder Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen. 

Um es vorweg zu nehmen, Matchwinner war Marschi (da verbietet es sich von Ersatz zu sprechen) mit zwei Einzelsiegen und klasse Leistung im Schlussdoppel an der Seite von Steffi und einem 11-8 im Fünften beim Stand von 8-7 für uns. Zudem war auch ich nicht sooooo schlecht, holte ebenfalls zwei Einzelpunkte und einen im Doppel mit Jan. 

Die Punkte: Gevers/Marschmann 1, Rosinek/Lobitz 1, Bons/Baustian 1, Bons 2, Marschmann 2, Gevers 1 und Lobitz 1. 

Auch nach diesem überrraschenden Sieg ist für uns noch alles drin; von direktem Abstieg über Relegation bis sicherer Nicht-Abstieg, alles ist möglich. 

Am Freitag gilt es nun daheim gegen Ramsdorf, die auch noch nicht aller Sorgen ledig sind, nachzulegen, damit die Hoffung weiter lebt. 

Artikel bewerten
(1 Stimme)
  • Schriftgr├Â├če
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!