Diese Seite drucken

Zweite mit überraschendem Punktgewinn

Gegen die "Wundertüte" TSC Dorsten rechneten wir uns nicht viel aus, sollten die Gäste aus der Nachbarstadt komplett antreten. Sie taten es, nach eigenem Bekunden "zum ersten und einzigen Mal in der Rückrunde".

Am Ende erreichten wir aber dennoch ein verdientes 8-8, bei 31-31 Sätzen, mehr Unentschieden geht nicht.

Den Punkt rettete uns unser fulminantes Schlussdoppel Carlo und Sebbe, die es schafften, ihren Gegnern Bieletz / Heynck die erste Niederlage nach zwei Jahren beizubringen, und das in stellenweise spektakulären Ballwechseln.

Unsere Punkte: Nowoczin / Rosinek 2, Gevers / Lobitz 1, Nowoczin 1, Gevers 1, Rosinek 1, Bons 1 und Lobitz 1.

Am nächsten Samstag geht's nach Haltern, derzeit Tabellendritter, vielleicht gelingt uns dort eine weitere Überraschung. 

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
  • Letzte Änderung am Sonntag, 10 Februar 2019 15:24
  • Schriftgröße
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten