18. November 2018

Eine unerwartete, aber verdiente 5:9 Niederlage mußte die Sechste beim Vfl Hüls III einstecken. Leider konnte die gesamte Mannschaft nicht ihr vorhandenes Potenzial abrufen. Erstmals wieder mit Onur gelang ein guter Start mit 2:1 im Doppel. Oben konnten Kampi und Alex ihre Spiele gewinnen und eine 4:1 Führung sichern. Dann riss jedoch der Faden.
Im zweiten Durchgang kamen Kampi und Alex mit ihren Gegnern nicht zurecht und unterlagen. Die Mitte mit Willi und Onur ging gänzlich leer aus. Willi sah sich selbst ohne Chance, während Onur jeweils knapp in fünf Sätzen unterlag. Unten hatte Ede neben Pech auch einen schlechten Tag erwischt. Uli konnte zumindest ein Einzel gewinnen. Sein vorgezogenes zweites Einzel ging aber auch verloren.

Wenigstens hat nach Spielende das Flens mit unseren netten Gegnern geschmeckt.
Das nächste Spiel der Sechsten gegen Buer-Mitte findet am Freitag, den 30.11.18 bei uns um 19.30 Uhr statt.

Punkte: Kampmann/Knigge, Karamese/Ferdinand, Kampmann, Knigge, Ferdinand.

weiterlesen ...
11. November 2018

11.11.2018  Bezirksklasse  GWS -TTC Lembeck II 8:2

Zu Beginn zitterten sich Sonja und Barbara im Doppel zu einem 13:11 im fünften Satz.

Sonja und Barbara mussten je einmal nach fünf Sätzen gratulieren, die anderen beiden Spiele konnten sie für sich entscheiden. Julia behielt eine blitzsaubere Weste und gab dabei nicht einen einzigen Satz ab.

Punkte: Marohn/Lobitz, Marohn 2, Gewande-Werding 3, Lobitz 2

 

weiterlesen ...
11. November 2018

11.11.2018  1. Kreisklasse  VfB Kirchhellen III - GWS V 2:9

Beim Vorletzten ließen wir auch ohne unseren Captain nichts anbrennen.

Zu Beginn konnten wir alle drei Doppel für uns entscheiden, dabei stachen vor allem Silke und Calum mit einem 3:0 gegen Doppel 1 heraus.

Oben konnte Calum nachlegen während Micha gratulieren musste.

Steffen und Lobo konnten in der Mitte die Führung ausbauen.

Unten verlor Silke knapp in fünf Sätzen während Nico überzeugend gewinnen konnte.

Calum in einem sehenswerten Spiel und Micha in einem engen Match mit hauchdünnem Ausgang konnten dann oben den Sack zumachen.

Am Freitag erwarten wir die Gäste aus Marl zum Spitzenspiel. Mal sehen was da so geht.

Punkte: Altkemper/Terhardt, Aigner/Skela, Lobitz/Walter, Aigner 2, Altkemper, Terhardt, Lobitz, Walter

weiterlesen ...
11. November 2018

Am Wochenende ging es in weiteren Doppelspieltag für die Drittvertretung von Schultendorf.

 

Am Freitag kam zuerst die zweite Mannschaft von Schalke zu uns. Obwohl die Schalker bisher um den Aufstieg in die Bezirksliga mitspielten, hatten wir uns doch vorgenommen, den Bock umzustoßen und endlich einen Sieg einzufahren.

 

Leider lief es bereits in den Doppeln suboptimal für uns. Obwohl Sven und Pascal sowie Sebbe und Stracki mit 2:0 in den Sätzen führten, gingen beide Spiele noch an die Schalker, die sich stetig steigerten. Lediglich das dritte Doppel mit Maddin und Fabian kann gegen die beiden Schalker Ersatzleute einen Sieg einfahren.

 

Allerdings können in der Folge nur Maddin, Fabian und Stracki einen Sieg für sich verbuchen. In den anderen, teils knappen und umkämpften Spielen, haben durchweg die Schalker die Nase vorn. Alle vier Spiele, die über die volle Distanz liefen, gingen an Schalke. So ist das wohl meistens, wenn eine Mannschaft oben und die andere unten steht.

 

Am Ende hagelte es die nächste, vermeintlich hohe, Niederlage für GWS III. Das dem nicht so eindeutig war, kann man sich bei einem Satzverhältnis von 24:29 denken.

 

Am Samstag ging es dann zum TuS Bertlich. Da Sebbe und Domme in der Zweiten (erfolgreich) aushelfen mussten, Maddin verhindert und Christoph erkrankt war, spielten wir mit drei Verstärkungen. Vorab: Tobi, Calum und Michael gaben alles, scheiterten aber tweileise knapp an ihren Gegnern.

 

Da Sven einen Sahnetag erwischte, im Vergleich zum teils kläglichen Auftreten gegen Schalke, und beide Spiele für sich entscheiden konnte, wurde die Höchststrafe somit noch abgewendet.

 

Das Fazit des Wochenendes ist ernüchternd. Schaffen wir es in den verbleibenden Spielen nicht, mal eine anständige Leistung an die Tische zu bringen, wird es bei einem Punkt und bereits vier Punkten Rückstand auf den Relegatiionsplatz langsam ziemlich düster für uns.

 

Die nächsten Spiele werden also definitiv zeigen, wohin der Weg uns führt...

weiterlesen ...
11. November 2018

Punktgewinn oder doch eher Punktverlust? Irgendwie wusste man nach dem 8-8 beim Derby in Gladbeck Süd nicht so recht, ob wir einen Punkt gewonnen oder doch eher verloren hatten.

Im Vorfeld musste man eher pessimistisch sein; fehlte doch mit Stefan A. (immer noch kein Sport möglich), Sebastian (privat verhindert) und Carlo (Ersatz in der Ersten) einiges an Potential, abgesehen davon, dass ich nach Oben und Niklas in die Mitte aufrücken mussten. Wir dafür mit Sebastian (Rosinek) und Dominic.

Und auch vom Spielverlauf her lagen wir immer hinten ........... bis zum 8-7 und der Möglichkeit, im Schlussdoppel doch noch einen nicht für möglich gehaltenen Sieg einzufahren. Leider verloren Kai und Sebbe zu 10 im Fünften.

Egal, es war ein tolles Derby mit tollen Spielen, insbesondere von Stephan (zwei klasse Vorstellungen gegen Rose und Juric) und Sebbe (nicht minder stark bei seinen Siegen gegen Balzereit und Daniel). Dazu gewannen Kai und meiner einer gegen Golzi (offenbar mit GWS Trauma), Dominic gegen Daniel nach 0-2 Satzrückstand und Matchball gegen sich und ein Doppel.

Unsere Punkte: Gevers/Lobitz 1 (Niklas in den Einzeln glücklos), Gevers 2, Rosinek 2, Schröder 1, Bons 1 und Klein 1. 

Mal sehen, ob wir nächsten Freitag im Heimspiel gegen Ahaus nachlegen können. 

weiterlesen ...
11. November 2018

Zum Spiel gegen Olympia Bottrop, eines der nominell am stärksten besetzten Teams der Liga, konnten beide Mannschaften nicht in Bestbesetzung antreten. Dieses Manko konnten die Bottroper jedoch besser verkraften.
Die Doppel liefen noch ganz gut für uns. Willi/Ede und Uli/Julia konnten sich in vier Sätzen durchsetzen, wärend Kampi/Sonja in drei Sätzen verloren.
In den Einzeln konnten sich dann aber nur noch Kampi und Willi oben gegen Gleiss durchsetzen. In allen anderen Spielen waren die Olympioniken mit ihrer teilweisen unbequemen Spielweise abgezockter und hatten ab und an auch das Quäntchen Glück auf ihrer Seite.

So ging der 9:4 für unsere Gäste in Ordnung, der dann bei einem leckeren Kaltgetränk noch ausführlich analysiert wurde.

Punkt: Dziabel/Hahn, Ferdinand/Gewande-Werding, Kampmann und Dziabel.

weiterlesen ...
05. November 2018

03.11.18 DJK Lenkerbeck III : GWS   5:5

 

Der Spieltag begann mit 2 spannenden 5- Satz Doppeln, in denen uns klar wurde dass es heute nicht einfach wird. 

Didi und Marius gaben in ihrem Doppel alles und holten nach einem 0:2 Rückstand den Punkt für uns.

Auch Frank und Kevin verloren den ersten Satz, nachdem Frank dann allerdings nach dem gewonnenen 2. Satz eine Fehleranalyse durchführte ("Kevin, wenn wir weniger Fehler machen sind wir echt besser") lief es und wir durften uns ebenfalls nach 5 Sätzen über einen weiteren Punkt auf dem Konto freuen.

Weiter ging es mit den Einzeln, in dem Marius, trotz extra angereistem Coach, nach 3 Sätzen leider dem Gegner gratulieren musste. Im parallelen Spiel machte Didi es spannender, aber auch er konnte im 5. Satz nicht gegen Kittke vom DJK halten. 

An Brett 3 und 4 lief es dann besser. Frank konnte nach 3 Sätzen einen Punkt gegen L. Franke ergattern und Kevin gewann in 4 Sätzen gegen Celmen vom DJK.

In den folgenden 2 Spielen konnten wir keine Punkte gut machen, Didi verlor sein Spiel nach 4 Sätzen und Marius musste nach 5 spannenden Sätzen gegen S.Kittke den Hut ziehen.

In den folgenden beiden Spielen lief es dann wieder etwas besser und Kevin konnte nach 4 Sätzen mindestens das Unentschieden klar machen. Frank hatte dann allerdings B. Celmen nichts entgegenzusetzen und somit endete das Spiel 5:5.

Wir haben sicherlich alle mehr von diesem Spieltag erwartet, unterm Strich geht das Ergebnis nach 4 wirklich knappen 5-Satz Partien und einem 21:20 Sieg in Sätzen aber in Ordnung.

 Punkte: Didi/Marius: 1; Frank/Kevin: 1; Frank: 1; Kevin: 2

weiterlesen ...
04. November 2018

04.11.18  1. Kreisklasse  GWS V - TSSV Bottrop V 4:9

Am sechsten Spieltag hat es uns dann doch erwischt. Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Bottrop setzte es die erste Saisonniederlage. Wir traten zu siebt an, Micha setzte im Doppel aus, Lobo im Einzel.

Schon in den Doppeln lief irgendwie alles gegen uns. Unser Doppel 1 Achim/Steffen war lange auf der Siegerstraße, konnte aber eine 2:1-Führung nicht ins Ziel bringen. Unser neu formiertes Doppel 2 Calum/Silke überraschte mit einer 2:0-Führung gegen das gegnerische Doppel 1, musste am Ende aber doch gratulieren. Lobo und Nico mussten sich nach vier mäßigen Sätzen zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben.

Oben lag Calum schon 0:2 zurück, konnte sich dann aber steigern und am Ende die Platte als Sieger verlassen. Micha konnte nur einen Satz für sich entscheiden.

In der Mitte verlor Achim im fünften Satz während Steffen sich in vier engen Sätzen durchsetzen konnte.

Auch unten wurden die Punkte geteilt. Nico konnte sich in drei knappen Sätzen behaupten, Silke verlor in drei Sätzen.

In seinem zweiten Einzel lag Calum schon wieder 1:2 zurück und musste im vierten Satz mehrere Matchbälle abwehren, bevor er diesen 16:14 gewann. Im fünften lief es dann, 11:3 für ihn. Micha kämpfte sich auch bis in den Entscheidungssatz, hatte dort aber das Nachsehen.

Achim verlor in vier Sätzen und zum Schluss war bei Steffen nach einer 2:0-Führung in den nächsten Sätzen nichts mehr zu holen, da sein Gegner sich deutlich gesteigert hatte.

Trotz dieses ersten Rückschlages bleiben wir Tabellendritter. Am Sonntag geht es nach Kirchhellen, mal sehen was da geht.

Punkte: Aigner 2, Terhardt, Walter

5te VR18192

weiterlesen ...
04. November 2018

02.11.18  Damen-Bezirksklasse  DJK TTG Gladbeck-Süd - GWS 5:5

Das neu formierte Doppel mit Julia und Sonja unterlag zu Beginn in vier Sätzen.

Julia konnte alle drei Einzel gewinnen, Sonja immerhin zwei. Es war heute nicht Barbaras Tag, sie ging komplett leer aus.

So blieb am Ende ein gerechtes Unentschieden der Tabellennachbarn

Punkte: Marohn 2, Gewande-Werding 3

weiterlesen ...
04. November 2018

Ohne Kampi und Jonas musste die Sechste beim ungeschlagenen Tabellenführer ETG Recklinghausen IV antreten. Da Julia und Sonja gleichzeitig ein Spiel der Damenmannschaft hatten sprangen unsere Oldies Horst und HDO ein. Vielen Dank für euren Einsatz.

Der Spielbeginn war suboptimal. in den Doppeln und oben für Alex und Willi gab es mehr oder weniger deutliche Niederlagen, so dass wir schon eine richtige Klatsche befürchten mussten. Im weiteren Verlauf konnten wir uns aber steigern und durch Siege von Uli, Ede, Horst und Willi kamen wir auf 4:7 heran.
In der Mitte mussten sich dann Uli und Ede jeweils knapp in fünf Sätzen geschlagen geben, so dass mit einer 4:9 Niederlage der Heimweg angetreten werden musste.

Nächsten Samstag erwarten wir Olympia Bottrop, eine sehr spielstarke Mannschaft gegen die wir schon einen extrem guten Tag haben müssen um zu punkten.

weiterlesen ...
Seite 2 von 15

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!