08. Oktober 2017

GWS VII-SC Hassel IV: 1:9

Ohne Brett 1-3, die durch Tom und die beiden Youngsters Alex und Ben ersetzt wurden, war klar, dass wir gegen einen der Aufstiegsfavoriten keine Siegchance haben würden. Aber das Spiel war nicht so einseitig, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Bei den Fünfsatzniederlagen von HaDe/Horst und Alex/Ben im Doppel sowie im 1.Einzel von Horst bestand durchaus eine echte Siegchance. Alex blieb es vorbehalten, mit einer guten Leistung zumindest den Ehrenpunkt zu holen. Für die "Oldies" HaDe und Horst wird das Spiel wohl noch lange in Erinnerung bleiben, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass sie noch einmal gemeinsam im oberen Paarkreuz antreten werden. Im nächsten Spiel müssen wir beim aktuellen Tabellenführer antreten, wo es auch nur darum gehen kann, die Niederlage nicht so klar ausfallen zu lassen.

 

Punkte: Alex 1

 

weiterlesen ...
08. Oktober 2017

Sonntagsspiele sind anscheinend nicht direkt unser Ding. Bei den ohnehin schon favorisierten Gastgebern des PSV Recklinghausen II hatten wir heute, zumal wir noch mit Pascal und David auf zwei Stammspieler verzichten mussten, in allen Belangen das Nachsehen. Zwar gingen auch einige Spiele in den fünften Satz, das konnte aber zum einen nicht über die Überlegenheit der Gegner hinweg täuschen, zum andern war bei der Mannschaft geschlossen noch "viel Luft nach oben" (ausgenommen noch unser Ersatzmann Calum), so dass man letztlich mit einer 0:9 Niederlage im Gepäck den Heimweg antreten musste.

weiterlesen ...
08. Oktober 2017

08.10.17  GWS VI - TTC Bottrop 47 V 5:9

Nach zuletzt drei klaren Klatschen zeigte unsere Sechste heute große Gegenwehr. Zu etwas Zählbarem hat es am Ende gegen den Mitaufsteiger aber trotzdem nicht gereicht.

In den Doppeln verlorenen Micha/Barbara in vier Sätzen. Jonas und Onur spielten am Ende stark auf und gewannen gegen Doppel 1 nach 0:2 Rückstand. Ede und Willi setzen sich in vier Sätzen durch. Endlich mal eine Führung nach den Doppeln.

Leider gingen die ersten fünf Einzel alle recht klar weg. Erst Willi brach den Bann und konnte auf 3:6 verkürzen.

Die zweite Einzelrunde verlief deutlich ausgeglichener. Micha verlor in vier umkämpften Sätzen während Ede sich knapp mit 3:2 durchsetzte. Jonas sah nach zwei Sätzen wie der sichere Sieger aus, doch sein Gegenüber konnte sich steigern und drehte das Ding noch. Besser lief es bei Onur, der knapp in fünf Sätzen gewann. Barbara gewann nur den ersten Satz, danach konnte sie die Niederlage nicht mehr abwenden.

Punkte: Jonas Ressel/Onur Karamese, Rainer Hahn/Willi Dziabel, Rainer Hahn, Onur Karamese, Willi Dziabel

weiterlesen ...
08. Oktober 2017

07.10.17  Damen-Bezirksliga  TB Burgsteinfurt I - GWS I 7:7

Wie schon im Relegationsspiel gab es im Duell mit den jungen Gastgeberinnen keinen Sieger. Dabei traten die Burgsteinfurterinnen erstmalig in dieser Saison mit den ersten Vieren an. Wir mussten auf Julia verzichten, die durch Yvonne ersetzt wurde.

Während Silke und Yvonne ihr Doppel nach drei Sätzen verloren ließen Sonja und Barbara sich auch von einem 1:11 im dritten Satz nicht schocken und drehten den 1:2 Satzrückstand noch zu einem Sieg.

Oben setzte sich Sonja im fünften Satz haushoch 11:2 gegen Brett 1 durch während Silke in drei recht engen Sätzen verlor.

Yvonne musste nach drei Sätzen gratulieren, während Barbara nervenstark in drei knappen Sätzen die Oberhand behielt.

Sonja machte es wieder spannend und konnte erneut im Entscheidungssatz gewinnen während es bei Silke nicht so gut lief und sie 0:3 verlor.

Yvonne gewann den ersten Satz und verlor die nächsten beiden mit gutem Spiel nur kanpp. Leider riss im vierten Satz der Faden und das Spiel war weg. Barbara spielte sich von Satz zu Satz immer freier und gewann abermals 3:0.

Silke musste anschließend nach vier Sätzen gratulieren. Barbara verlor den ersten Satz gegen Brett 1 knapp 9:11. Danach kam einfach alles. Mit 11:3, 11:4 und nochmal 11:4 fegte sie ihre Gegnerin förmlich aus der Box.

Yvonne spielte beim Stand von 6:6 stark mit, zog aber nach vier knappen Sätzen den Kürzeren. Sonja hatte aber am Ende keine Mühe mit einem 3:0 das Unentschieden perfekt zu machen.

So blieben Sonja und Barbara an diesem Tag sowohl im Einzel als auch gemeinsam im Doppel ungeschlagen und waren der Garant für den ersten Punkterfolg in dieser Saison. Das hat es so wohl auch noch nicht gegeben.

Punkte: Sonja Marohn/Barbara Lobitz, Sonja Marohn 3, Barbara Lobitz 3

 

weiterlesen ...
08. Oktober 2017

Beim 8-8 gegen TSSV Bottrop 2 holten wir mit dem dritten Remis unseren dritten Bezirksligapunkt. Vor dem Spiel hätte ich gesagt, o.k. gerne, nach dem Spiel muss man sagen, es wäre auch der erste Sieg drin gewesen. 

Erfreulich war, dass wir angesichts unserer bisherigen Doppelbilanz aus den Anfangsdoppeln mit einer 2-1 Führung gingen, nur Steffi und unser "Stammersatz" Marschi verlieren. 

Oben holte Thorsten mit starker Leistung beide Einzelpunkte während Martin gut aber gerade gegen Koch glücklos spielte und zweimal gratulieren muss. 

In der Mitte gewinne ich nach anfänglichen Schwierigkeiten sicher gegen Becker, gegen Wirzberger kann ich den Sack bei 2-1 Satzführung und 8-4 im vierten Satz leider nicht zu machen. Steffi derzeit in einem "mentalen Tief", verliert beide Spiele klar. 

Unten Stefan mit tadelloser Leistung, Fangfähigkeiten (fast) wie früher und beiden Einzelpunkten, Marschi holt "seinen" Punkt stark gegen Schmidt.

Leider können Martin und ich das Schlussdoppel nicht gewinnen, so dass am Ende die Punkte geteilt werden. 

Die Punkte: Zurek/Appelt 1, Peuser/Bons 1, Zurek 2, Appelt 2, Bons 1 und Marschmann 1.

Nächsten Sonntag geht´s nach Gemen, dort werden wir zum ersten Mal in der Saison komplett sein, so Gott will :-)

weiterlesen ...
05. Oktober 2017

04.10.17  SuS Polsum I - GWS V 8:8

Das wir ausgerechnet bei den Gastgebern, die bisher vier Siege einfahren konnten und so noch mit blütenweißer Weste dastanden punkten sollten, hatten wir nach der desolaten Leistung am letzten Wochenende nicht für möglich gehalten. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, viel Siegeswillen und dem nötigen Quentchen Glück schafften wir mit der bisher besten Saisonleistung den ersten Punktgewinn in dieser Spielzeit.

Dabei waren die Vorzeichen alles andere als gut. Tobi musste kurzfristig passen, dafür sprang Micha ein und war ein entscheidender Garant für das Unentschieden.

Uns gelangen zwei sichere Doppelerfolge durch Calum/Nico und Steffen/Micha. Lediglich dem guten Doppel 1 der Polsumer mussten wir an diesem Tag zweimal gratulieren.

Oben konnte Calum einen Bigpoint landen und setzte sich hauchdünn in fünf ganz spannenden Sätzen durch. Im Spiel gegen Brett 1 war er aber ebenso chancenlos wie Achim, dem auch in seinem zweiten Spiel nur ein Satzgewinn vergönnt war.

Nico zeigte aufsteigende Form, musste sich aber ohne Satzgewinn seinen starken Gegnern geschlagen geben. Unser Vereinsmeister Steffen lieferte sich das sehenswerteste Match des Tages, zog aber in vier Sätzen knapp den Kürzeren. In seinem zweiten Spiel zeigte er sich nervenstark und gewann am Ende glücklich mit einem Nassen 11:9 im Entscheidungssatz.

Unten waren wir heute eine Bank. Sowohl Micha als auch ich konnten alle unsere Spiele gewinnen und so schon die halbe Miete einfahren.

Das Satzverhältnis von 29:32 und die Tatsache, dass wir alle drei Spiele über die volle Distanz gewinnen konnten zeigen, dass es unter dem Strich eher ein Punktgewinn als ein Punktverlust war.

Nach dem Spiel wurde dann bei einem kalten Getränk noch mit den Gastgebern das Spiel analysiert.

Punkte: Calum Aigner/Nico Walter, Steffen Terhardt/Michael Altkemper, Calum Aigner, Steffen Terhardt, Thomas Lobitz 2, Michael Altkemper 2

weiterlesen ...
03. Oktober 2017

Am Tag der Deutschen Einheit trafen sich 18 muntere Recken, um den Vereinsmeister 2017 zu ermitteln.

Los ging es mit der gemeinsamen Doppelkonkurrenz. Im ersten Halbfinale setzten sich Sepp und David nach Abwehr von Matchbällen knapp in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Niklas und Carlo durch. Im anderen Halbfinale konnten Thommy und Jan das Ticket für das Endspiel mit einem Erfolg gegen Fabian und Dominic buchen. Im Endspiel setzten sich die Favoriten Thommy und Jan gegen Sepp und David durch. Das Spiel um Platz 3 konnten unsere jüngsten Teilnehmer Niklas und Carlo gegen Fabian/Dominic für sich entscheiden.

In der A-Klasse wurde in einer Sechser- und einer Fünfergruppe gespielt. Für das Halbfinale qualifizierten sich Thommy, Sepp, Jan und Sven. Thommy gewannn im ersten Halbfinale gegen Jan und unser Präsident setzte sich gegen Sven durch.

Im Finale schaffte Sepp mit seiner Aufschlagstärke eine 2:0 Satzführung. Thommy kämpfte sich jedoch zurück und erreichte den Entscheidungssatz, in dem sich dann wieder Sepp knapp mit 11:9 behaupten konnte. Das Spiel um Platz 3 konnte Jan gegen Sven für sich entscheiden.

In der B-Klasse erreichten aus den beiden Gruppen Micha, Steffen, Willi und Lobo das Halbfinale. Lobo konnte im ersten Halbfinale gegen Micha weit mehr als 10 Satzbälle nicht nutzen und ließ sich so zwei der ersten drei Sätze noch klauen. Im vierten setzte sich Micha dann knapp durch. Im anderen Halbfinale setzte sich Steffen gegen Willi durch. Das gutklassige Finale konnte am Ende Steffen in vier Sätzen gegen Micha gewinnen, während Lobo sich in vier eher durch Taktik geprägten Sätzen gegen Willi behauptete.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Doppel:

1. Thomas Roth / Jan Baustian

2. Sebastian Hermanski / David Jachmann

3. Niklas Lobitz / Carlo Nowoczin

 

A-Klasse:

1. Sebastian Hermanski

2. Thomas Roth

3. Jan Baustian

 

B-Klasse:

1. Steffen Terhardt

2. Michael Altkemper

3. Thomas Lobitz

weiterlesen ...
01. Oktober 2017

01.10.17  GWS V - TTC Arminia Ückendorf I 3:9

Bei Kampi und Lobo kam im Doppel zum Pech auch noch Unvermögen dazu und es setze ein 1:3. Calum und Nico verloren in drei knappen Sätzen. Tobi und Steffen setzten sich dagegen sicher 3:0 durch.

Calum musste gegen seinen eigenen Belag ran und hatte überhaupt keine Chance. Tobi führte mit guter Leistung 2:0, wurde dann aber zu hektisch und gab das Ding noch ab. In der Mitte dann ein Trauerspiel. Kampi und Nico kamen nie richtig rein und unterlagen nach drei Sätzen.

Unten sorgten dann Steffen in vier und Lobo in drei für Ergebniskosmetik.

Calum fand auch im zweiten Einzel überhaupt kein Mittel während Tobi gut gegen Material spielte, aber doch nur einen Satz gewinnen konnte. Kampis 0:3 besiegelte dann die überraschend hohe Niederlage.

Punkte: Tobias Finder/Steffen Terhardt, Steffen Terhardt, Thomas Lobitz

weiterlesen ...
01. Oktober 2017

30.09.17  3. Kreisklasse  TTC BW Ückendorf IV - GWS VIII 4:6

Nach zwei knappen Niederlagen schaffte unsere Achte endlich den historisch ersten Sieg. Und den mussten sich die Jungs hart erarbeiten, es wurde bis zum Schluss gezittert.

Dirk und Tom setzten sich im Doppel in drei Sätzen durch während Marius und Helmut klar verloren.

Oben folgten zwei klare Siege von Dirk und Tom. Unten setzte es dagegen zwei deutliche Klatschen für Marius und Helmut.

Dirk und Tom setzten sich nun jeweils in vier engen Sätzen durch machten somit schonmal mindestens ein Unentschieden sicher.

Da Helmut auch im zweiten Einzel nach drei Sätzen gratulieren musste waren nun alle Augen auf Marius gerichtet. Der hielt dem Druck nach klar verlorenenem ersten Satz aber stand und kämpfte sich bravourös zurück. Die nächsten drei Sätze waren allesamt seine und der erste Sieg war in trockenen Tüchern.

Nun haben die Jungs Blut geleckt und wollen am Sonntag gegen Hüls direkt den nächsten Sieg einfahren.

Punkte: Dirk Baustian/Thomas Rölker, Dirk Baustian 2, Thomas Rölker 2, Marius Gruhl

weiterlesen ...
01. Oktober 2017

30.09.17  1. Kreisklasse  TSC Dorsten III - GWS VI 9:0

Zum ersten Mal in ihrer langen GWS-Karriere griff Barbara heute in einer Herrenmannschaft zum Schläger. An der Seite von Micha konnten die beiden im Doppel zwei Sätze gewinnen, verloren den dritten in der Verlängerung und standen am Ende doch mit leeren Händen da. Ähnlich erging es Willi, der auch erst nach fünf spannenden Sätzen gratulieren musste. Über den Rest der Spiele hüllen wir den Mantel des Schweigens, zu deutlich war meist der Unterschied zwischen Aufstiegsaspirant und Abstiegskandidat.

 

weiterlesen ...
Seite 10 von 12

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!