23. September 2018

GWS VII-TTG 75 Bottrop:4:9

Ohne die Oldies HaDe und Horst , dafür mit Olaf und Marius rechneten wir uns gegen die starken Bottroper keine Chance auf zumindest einen Punktgewinn aus. Doch mit etwas mehr Glück hätten Dirk gegen Brett 2 und Tom in beiden Einzeln gewinnen können. Dann hätte Marius, der gegen das letztjährige Spitzenbrett der Bottroper, Kaibel eine in taktischer und spielerischer Hinsicht eine überragende Partie gespielt hatte, sicher ohne Probleme auch sein  2.Spiel gegen den jungen Ersatzmann der Bottroper gewonnen und uns damit zumindest einen Punkt gesichert. Aber auch Barbara und "Peddar" zeigten bei ihren Niederlagen ordentliche Leistungen. So blieb es leider bei den Punkten von Dirk/Tom und "Peddar"/Marius im Doppel und Olaf und Marius im Einzel.  

weiterlesen ...
23. September 2018

23.09.18  1. Kreisklasse  GWS V - DJK TTG Gladbeck-Süd III 8:8

Zu Beginn sah es für uns überhaupt nicht nach einem Punktgewinn aus. Alle drei Doppel gingen weg und auch Micha verlor sein Auftakteinzel. Wir legten mit 0:4 einen totalen Fehlstart hin.

Calum und Achim brachten uns mit zwei sicheren Siegen wieder ins Spiel. Im Anschluss verloren Steffen und Silke recht klar und auch Lobo musste nach 5 Sätzen gratulieren. Als dann auch noch Silke in einem vorgezogenen Einzel verlor lagen wir aussichtslos mit 2:8 hinten.

Frei nach dem Motto Totgesagte leben länger zeigten wir nun mit dem Rücken zur Wand unsere ganze Kampfkraft. Calum und Micha machten oben den Anfang und fuhren zwei sichere Siege ein.

Achim kämpfte sich in den fünften Satz, lag dort 6:10 hinten und machte dann sechs Punkte in Folge. Steffen legte nach und verkürzte auf 6:8.

Lobo brachte uns dann mit seinem Erfolg ins Schlussdoppel. Hier wogte das Spiel über fünf spannende Sätze hin und her. Am Ende konnten sich Achim und Steffen knapp mit 11:9 behaupten und tatsächlich noch den nicht mehr für möglich gehaltenen Punktgewinn für GWS realisieren.

Was für ein kurioser Verlauf, aber genau deswegen schlagen wir uns ja so gerne die Sonntage mit Tischtennis um die Ohren. Da waren sich alle Beteiligten bei der anschließenden Spielanalyse einig.

Damit bleiben wir auch nach dem dritten Spieltag ungeschlagen und sind nun zusammen mit fünf anderen Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze. Darunter ist neben unserem heutigen Gegner auch der nächste Gegner aus Rentfort. Also mal sehen wie das nächste Spitzenspiel-Derby am Samstag in Rentfort laufen wird.

Punkte: Schröder/Terhardt, Aigner 2, Altkemper, Schröder 2, Terhardt, Lobitz

weiterlesen ...
23. September 2018

Ohne Kai (Urlaub), Stefan A. (noch krankgeschrieben) und Sebastian (Geb. vom Papa), dafür mit den Geheimwaffen Sven und Dominic ging es ins Spiel gegen Gemen. 

Am Ende fuhren wir einen ungefährdeten 9-4 Sieg ein, sicher begünstigt durch den Ausfall von Brett 2 und 4 beim Gegner.

Nach dem 3-0 Auftakt durch die (teilweise durcheinander gewürfelten) Doppel ließen wir nicht viel anbrennen. Punktverluste gab es nur durch Stephan und Niklas (beide gegen Brett 3) und durch mich 2x oben. 

Herauszuheben sicher der Sieg von Carlo gegen Robers zu 10 im Fünften (nach 2-8 Rückstand) und der 5. Satz von Niklas gegen Kemper mit spektakulären Punkten. 

Nächste Wochen geht es gegen TSC Dorsten, Sven und Dominic sind schon wieder gebucht. 

weiterlesen ...
23. September 2018

Herren Landesliga

TTV Grün-Weiß Schultendorf - Post SV Oberhausen 8:8

Gegen den Tabellenführer aus Oberhausen waren wir nicht als Favorit ins Rennen gegangen. Neben Thorsten, der beruflich verhindert war, fiel auch noch Newman kurzfristig aus. Es sprangen Carlo und ganz kurzfristig Sebastian Tiecke (vielen Dank dafür) ein. Der Gegner musste Brett 1 ersetzen.

In den Doppeln ging es schon gut los. Wir gehen mit 2:1 in Führung. Nur Romero und ich verlieren. Thommy und Jan, sowie Sebbe und Carlos gewinnen recht sicher.

Die Einzel sind schnell erzählt. Der Gegner holt von Brett 1-3 6:0 Spiele; Brett 4-6 0:6 Spiele... Entsprechend holen wir unten alle Zähler, in der Mitte jeweils 1:1 und oben war nichts mit einem Punkt... Wenn auch teilweise recht knapp... 

Das Schlussdoppel war dann eine recht klare Angelegenheit für den Gegner. 

So steht am Ende ein gerechtes 8:8. Unsere ersten Punkte in dieser Saison... Tolle Leistung von Sebastian bei seinem ersten Einsatz in der Ersten! ...und auch Carlo wusste wieder zu überzeugen! So kann es weiter gehen Jungs!!

weiterlesen ...
22. September 2018

Mit einem 9:6 Sieg in Haltern V bleibt die Sechste weiter ungeschlagen. in der Seestadt erwartete uns ein kampfstarker und unangenehm zu spielender Gegner. Nach den Doppeln lagen wir 1:2 zurück. Kampi und Alex siegten klar, während Willi/Ede und Uli/Julia jeweils in fünf Sätzen unterlagen.
Oben gab es hingegen die volle Punkteausbeute durch Kampi und Alex, wobei lediglich Kampis Sieg gegen Buthmann hart umkämpft war. In der Mitte konnten Willi und Ede den jungen Schweigmann bezwingen und mussten sich Haunert geschlagen geben.
Unten überragte Julia sowohl kämpferisch und spielerisch mit zwei Siegen während Uli über seine Spiele lieber den Mantel des Schweigens legt.
Nächsten Samstag soll gegen Hervest-Dorsten die Serie ausgebaut werden. Allerdings müssen wir auf Willi verzichten, so dass es wohl auch wieder ein umkämpftes Spiel geben wird.
Für die Punkte gegen Haltern sorgten : Kampi(2), Alex(2), Julia(2), Willi, Ede und Kampi/Alex.

weiterlesen ...
10. September 2018
09.09.2018 GWS VIII : DJK Olympia Bottrop VI - 2 : 8
 
Auch im 2. Spiel der noch jungen Saison muss sich die Achte geschlagen geben.
 
Bereits nach den Doppeln lagen wir 0:2 zurück, was aber sicher nicht an der guten Leistung unserer Ersatzspieler aus der Jugend, Ben und Christopher lag.
Auch beim 2. Doppel mussten Frank und Marius nach 4 durchaus knappen Sätzen gratulieren.

Bei den Nachfolgenden 5 Einzeln können wir dann nichts ausrichten, nur Ben kann bei seinem Spiel nach 5 Sätzen fast einen Punktgewinn für uns verbuchen.

Darauf musste er dann aber doch bis zu seinem 2. Spiel warten, dafür wird er dort nach einer super Leistung nach 3 Sätzen mit dem verdienten Punkt belohnt.

Auch Marius kann parallel in einem spannenden Spiel nach 5 Sätzen und einem 20:18(!) endlich den Sack zu machen und so den 2. Punkt auf schultendorfer Seite ergattern.

Frank kann dann aber leider gegen seinen Gegner nicht viel ausrichten und somit geht das Spiel nach 3 Sätzen auch insgesamt mit einem 2:8 an Bottrop.

Also siegt dann leider doch die Punktestärkere und in diesem Spiel auch erfahrenere Mannschaft, sodass wir uns vorerst mit dem 8. Platz zufrieden geben müssen. Wir sind aber sicher, dass auch unsere junge Mannschaft an Erfahrung dazugewinnt und in den nächsten Spielen Punkte nach Hause bringen kann.

Wir bedanken uns natürlich auch bei Christopher und Ben, die beide gezeigt haben dass sie in der Liga absolut mithalten können was uns dann letztendlich auch einen Punkt bescherte.

 

 

weiterlesen ...
09. September 2018

Zur unchristlichsten aller Zeiten mussten wir am Sonntag zum TSSV nach Bottrop.

 

Letzte Woche hatte ich uns auf Augenhöhe gewähnt, aber es sollte anders kommen.

 

Nach den Doppeln liegen wir sogar 2:1 in Führung. Danach geht allerdings nicht mehr viel. Dominik quält sich noch zu einem Einzelpunkt in einem Fünf-Satz-Match gegen Meier.

 

Bereits nach dem zweiten Spiel stehen wir, wie in der Vorsaison, wieder unten. Das wollten wir eigentlich vermeiden.

 

Nun haben wir erst mal eine längere Pause. Am 28.09. geht es erst zur TuS Erkenschwick. Die Truppe ist eher eine Wundertüte, was die Aufstellung angeht. Mal schauen, was es dort für uns zu holen gibt.

weiterlesen ...
09. September 2018

07.09.18 1. Kreisklasse Tus Falke Gelsenkirchen – GWS V 8:8

Nach dem Überraschungserfolg zum Saisonbeginn gegen Erle wollte wir auch im zweiten Spiel unsere Leistung bestätigen. 

Das gelang uns mit einer unerwarteten Führung nach den Doppeln: Sowohl Achim/Steffen, als auch Lobo/Nico bezwangen ihre Gegner 3:0. Calum/Micha hingegen mussten 0:3 gratulieren.

Oben lief es heute nicht richtig für uns: Micha und Calum mussten nach drei Sätzen die Flügel strecken.

Dafür konnten Achim und Steffen in der Mitte deutliche 3:0 Siege einfahren. Auch Unten lief es gut: Lobo und Nico konnten mit überzeugendem Spiel den Gegner mit jeweils einem 3:1 Erfolg von der Platte schicken.

Nach der ersten Runde stand es somit 6:3. Wir wähnten uns schon fast auf der Siegerstraße.

Leider kam oben der erste Rückschlag: Das stark aufspielende obere Kreuz der Gelsenkirchener schickten Calum und Micha erneut mit deutlichen 3:0 Niederlagen von der Platte.

Auch in der Mitte war nichts mehr zu holen: Achim musste nach vier Sätzen gratulieren, ich kämpfte mich nach 0:2 Rückstand in den fünften Satz, wo dann aber leider Endstation war.

Plötzlich stand es 6:7 gegen uns.. 

Aber zum Glück gab es heute das untere Paarkreuz: Lobo bezwang seinen Gegner in vier Sätzen. Nico fand nach zwei verlorenen Sätzen endlich in sein Spiel und konnte die nächsten Sätze für sich entscheiden.

Mit einem 8:7-Führung spielten wir im Abschlussdoppel um den Sieg

Hier konnten wir aber lediglich einen Satz für uns entscheiden und mussten am Ende dem Noppen-Doppel aus Gelsenkirchen gratulieren.

Am Ende stand es somit 8:8 bei 28:29 Sätzen. Mit dieser durchaus gerechten Punkteteilung konnten wir uns zumindest über Nacht über den ersten Tabellenplatz freuen, wenn auch nur für kurze Zeit J

Jetzt heißt es ein Wochenende Kraft tanken, um in zwei Wochen beim Derby gegen Gladbeck-Süd wieder konzentriert zu sein und hoffentlich die nächsten Punkte einfahren zu können.

weiterlesen ...
09. September 2018

Das zweite Auswärtsspiel endet klar und deutlich mit 9:2 für den Favoriten aus Gelsenkirchen.

Nur die Doppel Romero/Newman und Thorsten/Sepp können für Ergebniskosmetik sorgen. Man musste anerkennen, dass die Trainingsrückstände nach der langen Sommerpause noch zu groß sind... Pläne für die kommenden zwei Wochen sind gemacht... Mal schauen, wie wir uns im ersten Heimspiel gegen Oberhausen präsentieren können...

weiterlesen ...
09. September 2018

Ohne Stefan A. (nach OP noch lange nicht so weit) und ohne Kai (beim Tauchmarathon) dafür mit Ersatzmann Fabian (der nach Ausfall des geplanten Ersatzmannes Sebbe einsprang) fuhren wir ins schöne Münsterland.

Viel zu holen gab es dort bei der 1-9 Niederlage nicht. So blieb es mir vorbehalten, die Höchstrafe zu verhindern. Mein Gegner war dabei leicht gehandicapt, hatte er sich doch beim Warmlaufen vor unserem Spiel verletzt (!!!!!). 

Für Carlo, Sebastian und Niklas hängen die Trauben weiterhin sehr hoch; ich bin mir aber sicher, das wird auf jeden Fall. 

 

 

weiterlesen ...
Seite 1 von 12

Ansprechpartner

 

Vorstand Anbieter Administrator
Sebastian Hermanski
Albert-Einstein-Straße 2
02043/207535
0179/1192775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Barbara Lobitz
Albert-Einstein-Straße 86
45966 Gladbeck
0170/4982553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!